ESC 2018 in Portugal: Wieder mehr Beiträge in Landessprache, aber Moderation nur noch auf Englisch

Das in den letzten Jahren und Jahrzehnten beim Eurovision Song Contest (ESC) zu beobachtende Sprachensterben hat sich 2018 in Portugal nicht weiter fortgesetzt. Es ist sogar eine leichte Trendumkehr zu beobachten. Im Vorjahr in der Ukraine hatten sage und schreibe 21 von 26 Teilnehmerländern des Finales ihre Musiktitel auf Englisch … Weiter lesen

„Female Morning Meeting“ auf „Innovation Nation“-Parteitag – Lindner fordert „Leadership“ von Kanzlerin

Die Freie Demokratische Partei (FDP) hat am Wochenende in Berlin ihren 69. ordentlichen Parteitag abgehalten. Dieser stand unter dem englischsprachigen Motto „Innovation Nation“, obwohl man diese Wörter durchaus auch deutsch aussprechen könnte. Auf dem ersten Parteitag seit dem Wiedereinzug in den Bundestag wollten die Liberalen damit ihre Entschlossenheit bekräftigen, Deutschland … Weiter lesen

Italien: Consiglio di Stato entscheidet, dass ausschließlich englischsprachige Studiengänge verfassungswidrig sind

In Italien hat der Consiglio di Stato (Staatsrat), dessen Aufgaben teils mit dem Bundesverwaltungsgericht, teils mit dem Bundesministerium der Justiz vergleichbar sind, am 29. Januar 2018 entschieden, dass Studiengänge, die ausschließlich und gänzlich in einer Fremdsprache angeboten werden, verfassungswidrig sind. Die „Internationalisierung“ der Hochschulen dürfe die italienische Sprache nicht zugunsten … Weiter lesen

„Sprachen“ – Gaston Dorren erklärt, warum wir sprechen, was wir sprechen

Wieso sind die Holländer wahre Könige des Genderbendings? Warum klingt Spanisch wie ein Maschinengewehr? Was haben Sepp und Ferrari gemeinsam? Und weshalb ist Litauen der beste Ort, um den Ursprung der europäischen Sprachen kennenzulernen? Gaston Dorren erklärt in seinem Buch „Sprachen“, warum wir sprechen, was wir sprechen. In kurzweiligen Kapiteln … Weiter lesen

Neuerscheinung „Einzigartige Wörter“: 333 Begriffe, die es nur in einer Sprache gibt – und was sie bedeuten

Manche Wörter sind einzigartig und nur umschreibend übersetzbar. Gerade deshalb sagen sie aber viel über eine Sprache und ein Land aus. Bekannte Beispiele im Deutschen sind das klassische „Gemütlichkeit“ oder auch das modernere „Fremdschämen“. Der in New York lebende Psychologe David Tripolina hat 333 dieser spannenden Wörter aus einer Vielzahl … Weiter lesen

BAMF-Statistik 2016: Arabisch, Dari/Farsi und Kurmandschi wichtigste Muttersprachen der illegalen Einwanderer

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat soeben eine Kurzanalyse zu den im Jahr 2016 unter Berufung auf das Asylrecht nach Deutschland eingewanderten rund 460.000 erwachsenen Personen veröffentlicht. Die 13-seitige Auswertung enthält auch Angaben zu den für Übersetzer und Dolmetscher interessanten Muttersprachen und Herkunftsländern. Häufigste Muttersprachen: Arabisch, Dari/Farsi und … Weiter lesen

Studie zur „Frankreichstrategie“: Saarländer befürworten Mehrsprachigkeit und Förderung des Französischen

Die Bevölkerung des Saarlandes möchte einer Studie der Freien Universität Berlin zufolge stärker mehrsprachig werden und dem Französischen im Alltag einen größeren Stellenwert einräumen. Schon jetzt verfügten die Menschen im Saarland über gute Französischkenntnisse und nutzten diese in privaten und beruflichen Zusammenhängen. Wie die Erhebung von Dr. Philipp Krämer vom … Weiter lesen

Motto des Eurovision Song Contest 2017: „Celebrate Diversity!“ – Aber 21 von 26 Ländern singen auf Englisch

„Celebrate Diversity“ hieß das offizielle Motto gestern beim Eurovision Song Contest (ESC). „Der Slogan wird ergänzt durch ein Logo, das auf der traditionellen ukrainischen Perlenkette namens Namysto basiert. Sie besteht aus vielen verschiedenen Perlen, jede mit eigenem Design als Ausdruck für Vielfalt und Individualität.“ So erklärt es die Eurovision auf … Weiter lesen

Nach Zugentgleisung: Keine mehrsprachige Krisenkommunikation in Dortmund

Kurz war ich versucht, diesen Artikel mit „Uepo-Herausgeber nur knapp dem Tode entronnen“ zu überschreiben. Aber das wäre dann doch übertrieben gewesen. Denn ich saß nicht in dem gestern Abend entgleisten ICE, nahm aber dieselbe Strecke (Düsseldorf – Dortmund) einige Stunden später und hätte durchaus auch im Unglückszug sitzen können, … Weiter lesen

Klingonisch, Dothraki und Na’vi: So werden Kunstsprachen für Filme und Fernsehserien entwickelt

Paul Frommer (Na’vi-Sprache im Film „Avatar“), Marc Okrand (Klingonisch in „Star Trek“) und David Peterson (Dothraki in „Game of Thrones“) erläutern, wie man in der Film- und Fernsehbranche völlig neue Sprachen entwickelt, deren Wortschatz und Grammatik halbwegs realistisch wirken. Mehr zum Thema auf uepo.de 2016-11-15: Demnächst im Kino: „Arrival“ – … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15