Die vielsprachige Seele von Österreich-Ungarn: Übersetzen und Dolmetschen in der Habsburger Monarchie

Dass das Übersetzen und Dolmetschen zu den ältesten Berufen der Welt gehört, gerät immer wieder in Vergessenheit – auch in der Übersetzungsbranche selbst. Manche Aspekte der Berufsausübung, wie etwa das grundsätzliche Misstrauen gegenüber den Mittlern zwischen den Kulturen, sind seit Jahrtausenden unverändert. Selbst viele als modern betrachtete Elemente – wie … Weiter lesen

„Bezahlung schlechter als 2004“: ADÜ Nord informiert an Uni Hamburg über Situation der Justizdolmetscher

Qualität zu Dumpingpreisen: Das ist es, was sich die Hamburger Justiz offenbar von den für sie tätigen Dolmetschern wünscht – oder steht gar der Preis im Vordergrund, und auf die Qualität wird nicht geschaut? Dieser und anderen Fragen ist der ADÜ Nord am 05.04.2016 in einer Informations- und Diskussionsveranstaltung in … Weiter lesen

Grazer Islamisten-Prozess: Tschetschenisch-Dolmetscherin entlassen, weil sie Frau eines Zeugen ist

In einem Gerichtsverfahren gegen tschetschenische Islamisten im österreichischen Graz wurde die Tschetschenisch-Dolmetscherin entlassen, weil sie die Frau eines Zeugen ist. Die Dolmetscherin hatte bereits die Aussagen von mehreren Personen gedolmetscht. Als dann ein weiterer Zeuge befragt werden sollte, erklärte die Frau, dass es sich dabei um ihren Mann handle. Der … Weiter lesen

Situation Justizdolmetscher Hamburg: ADÜ Nord veranstaltet Podiumsdiskussion über Arbeitsbedingungen

Der ADÜ Nord setzt sich für eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen und Verdienstmöglichkeiten der Justizdolmetscher ein. Er hat hierzu ein Positionspapier erarbeitet, das Grundlage eines gemeinsamen Vorgehens mit der CDU-Fraktion der hamburgischen Bürgerschaft ist. Teil des hier entwickelten Konzeptes ist es, einen institutionalisierten Dialog der wichtigsten Akteure zu organisieren. In diesem … Weiter lesen

Dolmetschen für die Hamburger Polizei und Justiz: mickrige Bezahlung für gute Arbeit

Wer gute Arbeit leistet, sollte dafür auch angemessen bezahlt werden – doch geschieht das wirklich immer? Um dies zu prüfen, hat der ADÜ Nord im vergangenen Jahr einen besonderen Aufruf an die Kollegenschaft gerichtet. Der ADÜ Nord hat Dolmetscher, die für die Hamburger Polizei und Justiz tätig sind, im Rahmen … Weiter lesen

Hochschule Magdeburg-Stendal: Fernstudiengang „Dolmetschen und Übersetzen für Gerichte und Behörden“

An der Hochschule Magdeburg-Stendal wird ab April 2016 erneut die Weiterbildung „Dolmetschen und Übersetzen für Gerichte und Behörden“ angeboten. Das berufsbegleitende Studienprogramm mit Fernstudien- und Präsenzphasen wurde für ausgebildete Dolmetscher und Übersetzer sowie für Juristen und andere Akademiker mit Zweitsprachkompetenz konzipiert. Nach erfolgreicher Teilnahme an dem zwei Semester dauernden Programm … Weiter lesen

Amtsgericht Hannover: „Unsere Dolmetscher-Kosten wachsen zurzeit exorbitant“

Gudrun Gundelach (49), Strafrichterin am Amtsgericht Hannover, erklärt in einem Gespräch mit der Bild-Zeitung: Seit Oktober [2015] verzeichnen wir einen immensen Anstieg von beschleunigten Verfahren, die zu fast 100 Prozent „Flüchtlingen“ zuzuschreiben sind. Typische Delikte sind Diebstahl, Widerstand, Beleidigung, Drogen. Das „Antänzer“-Problem ist akut in Hannover.   Aber, um hier … Weiter lesen

Lübecker Richter zu Angeklagtem: „Sie bestimmen nicht die Dolmetscherin!“

Vor dem Landgericht Lübeck muss sich zuzeit ein 46-jähriger Amerikaner wegen Totschlags an seiner Ehefrau verantworten. Das Stormarner Tageblatt berichtet: Seine Dolmetscherin hatte sich im Vorfeld mehr als vier Stunden auf die Übersetzung von Dokumenten vorbereitet, die sie ihm vorlesen wollte, fuhr sogar in die JVA Neumünster, wo der Angeklagte … Weiter lesen

ATICOM und BDÜ Nordrhein-Westfalen starten Umfrage zu Rahmenverträgen mit Polizeibehörden

ATICOM und die Arbeitsgruppe „Sprachmittler für Gerichte und Behörden“ des BDÜ- Landesverbandes Nordrhein-Westfalen haben eine Umfrage zur Praxis der nach § 14 des Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetzes (JVEG) möglichen Rahmenverträge gestartet. Mit den daraus gewonnenen Daten zur aktuellen Praxis wollen die beiden Berufsverbände für Dolmetscher und Übersetzer an den Innenminister des … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15