Dolmetschen in der Psychotherapie: 24 Euro pro Stunde und 16 Euro Fahrtkostenpauschale

Einem aktuellen Artikel in der Ärzte-Zeitung ist zu entnehmen, wie in Bremen Dolmetscheinsätze bei der psychotherapeutischen Behandlung von Einwanderern honoriert werden. Unter der Überschrift „Keine Übersetzer mehr für Psychotherapie bei Flüchtlingen“ heißt es: Das Gesundheitsamt hatte in den zurückliegenden Jahren einen Dolmetscherdienst aufgebaut, auf den auch niedergelassene Psychotherapeuten zurückgreifen konnten. … Weiter lesen

Was verdienen die Übersetzer und Dolmetscher der EU-Kommission? 4.400 bis 17.000 Euro pro Monat

Nachfolgend dokumentieren wir unkommentiert den aktuellen Stand der Gehälter für die Übersetzer und Dolmetscher der EU-Kommission in Brüssel. Auf der weiter unten genannten Website der EU-Kommission heißt es: Wenn Sie bei einer der EU-Institutionen als festangestellter Übersetzer arbeiten wollen, müssen Sie EU-Beamter werden – was die erfolgreiche Teilnahme an einem … Weiter lesen

JVEG-Auslegung durch OLG Frankfurt: Wenn nicht editierbar, dann 1,75 statt 1,55 Euro berechnen

Wird einem Übersetzer bei einem nach dem Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetz (JVEG) abzurechnenden Auftrag der Ausgangstext in einer nicht editierbaren Form zur Verfügung gestellt, dann darf dieser statt des normalen Zeilenpreises von 1,55 Euro stets ohne weitere Begründung den erhöhten Zeilensatz von 1,75 Euro berechnen. Der Ausgangstext gilt als nicht editierbar, … Weiter lesen

Der große Focus-Gehalts-Check: Was verdienen angestellte Übersetzer 2015?

„Verdienen Sie das, was Sie wert sind? Sehen Sie nach, was andere in Ihrer Branche bekommen“, heißt es im aktuellen Sonderheft „Gehalt & Karriere 2015“ des Nachrichtenmagazins Focus. Die Hamburger PMSG PersonalMarkt Services GmbH hat dafür mehr als 100.000 Datensätze für 150 verschiedene Berufe ausgewertet – vom Architekten bis zum … Weiter lesen

Teure Konten, kein Dispo: Seit fast 10 Jahren benachteiligen Banken Freiberufler

Unter der Überschrift „Teure Konten, kein Dispo – Wie Banken Freiberufler benachteiligen“ berichtet Spiegel Online über die gegenwärtige Situation auf dem Finanzmarkt. „Millionen Menschen arbeiten in Deutschland als Freiberufler. Viele verdienen gut – und dennoch verweigern ihnen Banken häufig Kredite oder günstige Konten“, schreibt das Blatt. Zu Wort kommen die … Weiter lesen

Bundesrat stoppt KostRModG – Vorerst keine Honorarerhöhung für Gerichtsdolmetscher

Für die meisten Beobachter schien es nur eine Formsache zu sein. Und auch bei den Berufsverbänden der Übersetzungsbranche ging man davon aus, dass der Deutsche Bundesrat am 07.06.2013 das zweite Kostenrechtsmodernisierungsgesetz nur noch abnicken würde – zumal das KostRModG nur einer von insgesamt 109 Tagesordnungspunkten der Mammutsitzung war. Drei Wochen … Weiter lesen

ATICOM: „Drohende drastische Reduzierungen der Honorare im Justizbereich abgewendet“

Der Fachverband der Berufsübersetzer und Berufsdolmetscher (ATICOM) hat seine Mitglieder wie folgt über die Erfolge im Bemühen um eine angemessene Vergütung der für die Justiz arbeitenden Dolmetscher und Übersetzer informiert: Die von ATICOM mit Unterstützung einiger Verbände des Berliner Kreises und besonders engagierter einzelner Kolleginnen und Kollegen seit Monaten und … Weiter lesen

BDÜ informiert über Honoraränderungen bei der Justiz: künftig 1,55 statt 1,25 und 70 statt 55 Euro

Der BDÜ hat seine Mitglieder per E-Mail am 17.05.2013 über die neuesten Entwicklungen in Sachen Kostenrechtsmodernisierungsgesetz informiert: In der Plenarsitzung vom 16.05.2013 hat der Bundestag das 2. Kostenrechtsmodernisierungsgesetz mit Änderungen gegenüber dem Entwurf der Bundesregierung verabschiedet.   Unsere gemeinsam mit anderen Dolmetscher- und Übersetzerverbänden im so genannten Berliner Kreis unternommenen … Weiter lesen

Brutto-Monatsgehälter angestellter Übersetzer laut LohnSpiegel.de: 2.340 bis 3.083 Euro

Einen Vergleich der Angestelltengehälter von 100 Berufsgruppen hat vor Kurzem die Bild-Zeitung veröffentlicht. Die Zahlen wurden von LohnSpiegel.de erhoben, dem Tarifarchiv der vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) finanzierten Hans-Böckler-Stiftung. Die nach Geschlechtern sowie westlichen und östlichen Bundesländern getrennt erfasste Werte für angestellte Übersetzer lauten: Durchschnittliches Monatsgehalt von Übersetzern (brutto): Männer West: … Weiter lesen

Online-Petition beim Deutschen Bundestag abgeschlossen: 4.915 Mitzeichner – 14 Prozent der Berufsgruppe

Die vierwöchige Mitzeichungsfrist der von BDÜ-Präsident André Lindemann im Namen des Berliner Kreises (Arbeitsgemeinschaft von BDÜ, ADÜ Nord, ATICOM, VbDÜ, VÜD, VVU und ABDÜ) initiierten Online-Petition beim Deutschen Bundestag mit der Nummer 37857 ist gestern, am 26.03.2013, um Mitternacht abgelaufen. Darin wurde eine deutliche Anhebung der Honorare der für die … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15