Deutscher Übersetzerfonds schreibt öffentlichen Wettbewerb aus – 2.000 Euro winken als Preisgeld

Der Deutsche Übersetzerfonds veranstaltet aus Anlass seines 20-jährigen Jubiläums einen öffentlichen Übersetzungswettbewerb. Zu übersetzen sind die ersten beiden Seiten des bisher nicht in deutscher Sprache erschienenen Romans „Great Jones Street“ von Don DeLillo. Als Preisgeld winken 2.000 Euro. Idee des Übersetzungswettbewerbs von 1965 wird aufgegriffen Gemeinsam mit der Frankfurter Allgemeinen … Weiter lesen

Frankreich Ehrengast der Frankfurter Buchmesse: Institut français hat 1.200 Übersetzungen ins Deutsche gefördert

Unter der Schirmherrschaft von Präsident Emmanuel Macron ist Frankreich fast 30 Jahre nach der Frankfurter Buchmesse von 1989 im Jahr 2017 erneut Ehrengast. Französisch ist die Sprache, die in Deutschland in der Belletristik am zweithäufigsten übersetzt wird. Und 2015 war Deutsch die am dritthäufigsten übersetzte Sprache in Frankreich. Institut français … Weiter lesen

„Eine eigene Sparte der Dichtkunst“ – Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis für Lorini, Klein und Hallmannsecker

Die deutsche Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, und die Staatssekretärin im Ministerium der Italienischen Republik für Kulturgüter, kulturelle Aktivitäten und Tourismus, Ilaria Borletti Buitoni, haben am 26.06.2017 bei einem Festakt im Berliner Bode-Museum zum 10. Mal den Deutsch-Italienischen Übersetzerpreis verliehen. Den Preis für eine herausragende Übersetzung eines italienischen … Weiter lesen

Klaus Jöken im ComicReview-Podcast – Ausführliches Gespräch mit dem Übersetzer von Asterix und Lucky Luke

Sage und schreibe eineinhalb Stunden lang unterhalten sich die Macher der Website ComicReview.de mit dem Literaturübersetzer Klaus Jöken. Langatmig oder gar langweilig wird das jedoch nie, denn Jöken hat viel zu erzählen. Wir erfahren unter anderem, wie er zum Übersetzen kam und worin die besonderen Schwierigkeiten der Comic-Übersetzung liegen. Hinzu … Weiter lesen

Wolfenbütteler Gespräch 2017: Jahrestagung der Literaturübersetzer eröffnet

Gestern wurde das 14. Wolfenbütteler Gespräch eröffnet, das vom 23. bis 25. Juni 2017 in der Lessingstadt stattfindet. Daran konnten auch die Unwetter des Vortages nichts ändern – auch wenn diese bei dem ein oder anderen Teilnehmer für eine verspätete Anreise sorgten. Rund 230 Übersetzer konnte Maria Hummitzsch, 2. Vorsitzende … Weiter lesen

Übersetzerinnen Katharina Meyer und Lena Müller mit 9. Internationalem Literaturpreis ausgezeichnet

Die Übersetzerinnen Katharina Meyer und Lena Müller sowie der Autor Fiston Mwanza Mujila werden für den Roman „Tram 83“ und seine deutsche Erstübersetzung aus dem Französischen mit dem 9. Internationalen Literaturpreis für übersetzte Gegenwartsliteraturen ausgezeichnet. Fiston Mwanza Mujila erhält ein Preisgeld von 20.000 Euro, Katharina Meyer und Lena Müller teilen … Weiter lesen

Straelener Übersetzerpreis 2017 geht an Literaturübersetzer Frank Heibert, Hinrich Schmidt-Henkel und Thomas Weiler

Die Literaturübersetzer Frank Heibert und Hinrich Schmidt-Henkel wurden mit dem Straelener Übersetzerpreis 2017 der Kunststiftung NRW ausgezeichnet. Der Förderpreis ging an Thomas Weiler. 25.000 Euro für Frank Heibert und Hinrich Schmidt-Henkel Der mit 25.000 Euro dotierte Straelener Übersetzerpreis wurde am 13. Juni 2017 im Europäischen Übersetzer-Kollegium in Straelen (EÜK Straelen) … Weiter lesen

„Denn wir haben Deutsch“ – Sammelband zu „Luthers Sprache aus dem Geist der Übersetzung“ erschienen

Martin Luthers Rolle als Gründerfigur der neuzeitlichen deutschen Literatur ist vielfach beschrieben. Seine Sprachkraft, die über Jahrhunderte die Menschen anregte, lebt nicht zuletzt aus dem Geist einer selbstbewussten übersetzerischen Position. Das Buch „Denn wir haben Deutsch“ versammelt Beiträge, an denen sich Luthers unerschöpfliche Freude, auch sprachlich neue Wege zu gehen, … Weiter lesen

Literaturübersetzerpreise der Rowohlt-Stiftung gehen 2017 an Robin Detje, Grete Osterwald und Wiebke Meier

Auf der Frankfurter Buchmesse im Oktober 2017 wird die Heinrich-Maria-Ledig-Rowohlt-Stiftung zum 26. Mal ihre Übersetzerpreise vergeben. Für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der literarischen Übersetzung werden in diesem Jahr folgende Personen ausgezeichnet: Der mit 15.000 Euro dotierte Heinrich-Maria-Ledig-Rowohlt-Preis geht dieses Jahr an Robin Detje für seine exzellenten literarischen Übersetzungen aus … Weiter lesen

Im Herbst in Berlin: Erste deutsch-iranische Literaturübersetzerwerkstatt für Farsi-Übersetzer

Die erste deutsch-iranische Übersetzerwerkstatt findet vom 12.-18. November 2017 im Literarischen Colloquium Berlin (LCB) statt. Geleitet wird der Workshop von Jutta Himmelreich und Mahmoud Hosseini Zad. Bewerbungen mit aktuellen Projekten in den Sprachrichtungen Deutsch – Farsi und Farsi – Deutsch sind bis zum 18. August 2017 möglich. Werkstattgespräche als Austausch … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15