Österreichische Übersetzer-Staatspreise für Ulla Forsgren Ekblåd, Alexander Sitzmann und 53 Kollegen

Die beiden Staatspreise für literarische Übersetzungen, die jährlich vom österreichischen Bundeskanzleramt vergeben werden, sind die höchsten Auszeichnungen für Übersetzungen österreichischer Literatur in eine Fremdsprache sowie für österreichische Übersetzer. Die Preise gehen heuer an den Österreicher Alexander Sitzmann und an die Schwedin Ulla Forsgren Ekblåd. „Mit den beiden Staatspreisträgern Alexander Sitzmann … Weiter lesen

Charlie Hebdo: Die fünf Übersetzer der deutschen Ausgabe bleiben lieber anonym

Am 01.12.2016 erschien die erste deutsche Ausgabe des französischen Satireblatts Charlie Hebdo. Offenbar aus Angst vor islamistischen Terroristen ziehen es die Übersetzer vor, anonym zu bleiben. Im Impressum werden fünf Übersetzer aufgeführt, davon drei allerdings nur mit ihren Initialen. Bei den zwei Angaben mit Vor- und Zunamen handelt es sich … Weiter lesen

Rumänien legt Förderprogramm für Literaturübersetzungen auf – Gastland auf Leipziger Buchmesse 2018

Rumänien ist Gastland auf der Leipziger Buchmesse 2018. Aus diesem Anlass hat das Institutul Cultural Român (ICR) zwei Programme zur Förderung von Literaturübersetzungen aufgelegt. Bewerben können sich alle deutschsprachigen Verlage, die zur Buchmesse 2018 Übersetzungen aus dem Rumänischen herausbringen möchten. Translation & Publication Support Programm (TPS): Förderprogramm für Belletristik, Sachbücher, … Weiter lesen

European Network for Literary Translation (ENLIT) zur Förderung von Literaturübersetzungen gegründet

Beim jährlichen Arbeitstreffen der Mitglieder des europäischen Netzwerks zur Förderung von Übersetzungen wurde auf der Frankfurter Buchmesse 2016 das European Network for Literary Translation (ENLIT) offiziell gegründet. Ziel ist es, Förderprogramme weiterzuentwickeln, um der Literatur in den Herkunftsländern und auf internationaler Ebene mehr Aufmerksamkeit und Sichtbarkeit zu verschaffen. Angestrebt wird, … Weiter lesen

„Weltempfang“ auf Frankfurter Buchmesse 2016: Nur noch 4 von 40 Veranstaltungen widmen sich dem Übersetzen

Wenn am 19. Oktober 2016 die Frankfurter Buchmesse ihre Pforten öffnet, wird die Mainmetropole wieder zum Mekka für Literaturübersetzer. Der Stand „Weltempfang – Zentrum für Politik, Literatur und Übersetzung“ in Halle 3.1, Stand L 25, ist mit den unmittelbar angrenzenden Ständen von VdÜ und BDÜ als Anlaufstelle für Angehörige der … Weiter lesen

„Gemeinsam besseres Ergebnis“ – Comic-Übersetzer Ulrich Pröfrock empfiehlt, Kontakt zum Autor aufzunehmen

Der Radiosender SWR2 hat mit dem Freiburger Comic-Händler und -Übersetzer Ulrich Pröfrock über die Arbeit an der Graphic Novel „Rein in die Fluten“ gesprochen (3:12 Minuten). Pröfrock: „Ich verstehe nicht, warum viele Kollegen sich scheuen, Kontakt zu den Autoren aufzunehmen. Meine Erfahrung ist, dass die Autoren erfreut sind, wenn die … Weiter lesen

Hochschule Flensburg: Studenten der Internationalen Fachkommunikation als „Gläserne Übersetzer“

Zwei Studierende der Hochschule Flensburg haben sich im Rahmen des internationalen Übersetzertages an einem spannenden Übersetzungsprojekt beteiligt. In der Flensburger Stadtbibliothek sollte gezeigt werden, wie Übersetzungsprozesse ablaufen und dass bei verschiedenen Übersetzern auch verschiedene Übersetzungsversionen entstehen. Sprachen faszinieren sie. Sprachen zu übersetzen ebenso. Daher studiert Jana Slawutski Internationale Fachkommunikation (IFK) … Weiter lesen

50.000 Euro für Literaturübersetzer: Bald Bewerbungsschluss für Zuger Übersetzer-Stipendium 2017

Literaturübersetzer können sich in den folgenden Wochen noch für das mit 50.000 Schweizer Franken ausgestattete Zuger Übersetzer–Stipendium 2017 bewerben. Es wird vom Verein Zuger Übersetzer (vormals Dialog-Werkstatt Zug) vergeben. Das Stipendium soll die professionelle Übersetzung eines literarisch und kulturell bedeutenden Werkes in die deutsche Sprache ermöglichen. Über die Vergabe des … Weiter lesen

Hieronymustag 2016: Weltlesebühne präsentiert mehr als 25 Vorträge, Workshops und „gläserne Übersetzer“

Die Weltlesebühne e.V. lädt am 30. September 2016 anlässlich des Internationalen Übersetzertags, nach dem Bibelübersetzer und Schutzpatron des Berufsstandes auch „Hieronymustag“ genannt, zu zahlreichen Veranstaltungen rund um das Übersetzen ein. Weltweit sind 25 Veranstaltungen in 19 Städten geplant. „Ziel der länderübergreifenden Aktion ist es, die Arbeit von Literaturübersetzern sichtbar und … Weiter lesen

Erika-Fuchs-Haus übertrifft Erwartungen: 22.000 Besucher im ersten Jahr des Museums für Comic und Sprachkunst

Das Erika-Fuchs-Haus in Schwarzenbach an der Saale kann ein Jahr nach der Eröffnung eine erfreuliche Bilanz ziehen: Mit fast 22.000 Besuchern wurden die Erwartungen (15.000 Besucher) deutlich übertroffen. Das „Museum für Comic und Sprachkunst“, das der deutschen Disney-Übersetzerin Erika Fuchs (1906 – 2005) gewidmet ist, beging seinen ersten Geburtstag am … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15