Überhöhte Dolmetscherrechnungen: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen 16 Mitarbeiter des LAGeSo/LAF

Die Berliner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen mindestens 16 ehemalige Beschäftigte des Landesamts für Gesundheit und Soziales (LAGeSo), die heute zum größten Teil Angestellte des Landesamts für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) sind. In neun Fällen geht es um die Auftragsvergabe im Zusammenhang mit der Flüchtlingsunterbringung, in vier Fällen um Hostel-Abrechnungen und in drei Fällen … Weiter lesen

NDR Info: BAMF-Dolmetscher „nicht hinreichend qualifiziert und ausgebildet“

Der Rundfunksender NDR Info berichtet in einem Beitrag über die Qualitätsmängel beim Dolmetschen für das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Manchmal können Verständnisschwierigkeiten zwischen Dolmetscher und Asylant auf die starken Dialektausprägungen des Arabischen zurückgeführt werden. Das ist dann in etwa so, als wenn ein Norddeutscher für jemanden Dolmetschen müsste, … Weiter lesen

In Flüchtlingsheimen: Muslimische Dolmetscher diskriminieren Christen und Jesiden

In den Erstaufnahmeeinrichtungen und Heimen für Flüchtlinge gibt es viel zu wenige qualifizierte Dolmetscher. Oft handelt es sich lediglich um halbwegs sprachkundige Hilfskräfte ohne übersetzerische Ausbildung. Inzwischen häufen sich Beschwerden von Asylbewerbern, die Minderheiten angehören. Insbesondere christliche und jesidische Flüchtlinge berichten, dass sie in Heimen gemobbt und attackiert werden, und … Weiter lesen

Goslar: Asylbewerber schlägt Dolmetscher im Landkreisamt krankenhausreif

Die Polizeiinspektion im niedersächsischen Goslar meldet: Eine zunächst verbale Auseinandersetzung am frühen Nachmittag, gegen 14.15 Uhr, zwischen einem 24-jährigen Asylbewerber mit seinem 48-jährigen Dolmetscher im Gebäude des Landkreises in der Klubgartenstraße eskalierte schließlich in der Form, dass der Jüngere den Älteren schubste, trat und gegen den Kehlkopf schlug.   Die … Weiter lesen

Universitas Austria zeichnet „Styrassic Park“ mit Negativpreis „ÜbeLsetzung des Jahres“ aus

Nachdem der österreichische Übersetzerverband Universitas Austria in der Vergangenheit „ÜbeLsetzungspreise“ an Ex-Vizekanzler Hubert Gorbach für seinen Brief an den britischen Finanzminister und die österreichische Sektkellerei Schlumberger für missglückte Übersetzungen verliehen hatte, lautet der klare Gewinner des Jahres 2016 bereits im Monat Juli: der im steirischen Bad Gleichenberg befindliche Dino-Abenteuerpark Styrassic … Weiter lesen

Freiburg im Breisgau: Laiendolmetscherin soll Flüchtlinge abgezockt haben

Eine 35-jährige Libanesin, die in einem Freiburger Flüchtlingsheim als Laiendolmetscherin tätig ist, soll in zehn Fällen von Flüchtlingen Geldbeträge in Höhe von jeweils mehreren Hundert Euro erpresst haben. Als Gegenleistung soll sie versprochen haben, das Asylverfahren zu beschleunigen bzw. bei Nichtzahlung zu verzögern. Zudem soll sie angeboten haben, die Flüchtlinge … Weiter lesen

BAMF Berlin-Spandau: Regimetreuer Dolmetscher aus Eritrea soll bewusst falsch übersetzen

Das Deutschlandradio ist Hinweisen aus Berlin nachgegangen, denen zufolge ein Dolmetscher des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in Berlin-Spandau bewusst falsch übersetzen soll. Der Mann, dessen Name mit Abraham Z. angegeben wird, stamme selbst aus Eritrea. Eine junge Frau wirft ihm vor, nicht korrekt, sondern im Interesse des Regimes … Weiter lesen

Berlin: Mitglieder der organisierten Kriminalität als Arabisch-Dolmetscher? Anfrage an Landesregierung

Tom Schreiber (37) sitzt für die SPD als direkt gewählter Abgeordneter im Berliner Abgeordnetenhaus. Im Februar 2016 hat er mehrere so genannte „kleine Anfragen“ zum Themenkomplex der „organisierten Kriminalität“ gestellt, unter der Berlin wie keine andere deutsche Stadt leidet. Diese tragen die Überschriften „Was können Jugend- und Familiengerichte tun?“, „Was … Weiter lesen

Dolmetschen für die Hamburger Polizei und Justiz: mickrige Bezahlung für gute Arbeit

Wer gute Arbeit leistet, sollte dafür auch angemessen bezahlt werden – doch geschieht das wirklich immer? Um dies zu prüfen, hat der ADÜ Nord im vergangenen Jahr einen besonderen Aufruf an die Kollegenschaft gerichtet. Der ADÜ Nord hat Dolmetscher, die für die Hamburger Polizei und Justiz tätig sind, im Rahmen … Weiter lesen

Bad Fallingbostel: Laiendolmetscher belästigt Mitarbeiterinnen der Flüchtlingsunterkunft

Ein in der Flüchtlingsunterkunft in Bad Fallingbostel als Dolmetscher beschäftigter Flüchtling steht im Verdacht, zwei Mitarbeiterinnen über einen längeren Zeitraum belästigt zu haben. In der vergangenen Woche entschieden sich die jungen Frauen, die Polizei aufzusuchen und den Fall vorzutragen. Die Frauen gaben an, dass der 35-Jährige dabei aufdringlich gewesen sei … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15