Ursachen für Meinungsverschiedenheiten beim Lektorat von Übersetzungen

Die Übersetzung stilistisch anspruchsvoller Texte, wie z. B. Marketingtexte, führt immer wieder zu Diskussionen. Jemand liest im Ausland Korrektur, meldet Änderungswünsche und stellt manchmal die Frage, ob der Übersetzer überhaupt für die Arbeit qualifiziert war. Da diese Art von Situation ab und zu vorkommt, möchten wir hier die Ursachen untersuchen. … Weiter lesen

Wie verlässlich sind Qualitätssicherungstools? Typische Fehler, die von der Software oft nicht erkannt werden

Heutzutage sind bei der professionellen Erstellung von Dokumentationen und Übersetzungen Qualitätssicherungstools kaum wegzudenken. Es handelt sich dabei entweder um Module, die in Redaktionssystemen bzw. in Translation-Memory-Systemen integriert sind und Texte auf bestimmte Merkmale hin prüfen, oder um eigenständige Programme. Tools, die die Qualität der Originaltexte prüfen, funktionieren etwas anders als … Weiter lesen

Übersetzerrückfragen wichtig für Qualitätssicherung: Für eine Fragekultur zwischen Büros und Übersetzern

Übersetzerrückfragen kann man so oder so betrachten. Zum einen können Übersetzungsbüros froh sein, dass der Übersetzer sich meldet und nicht einfach etwas übersetzt, das er nicht versteht. Zum anderen bedeutet die Beantwortung seiner Fragen manchmal viel Aufwand und ggf. Terminverschiebungen. Rückfragen verbessern Qualität der Dokumentation – gerade bei mehrsprachigen Projekten … Weiter lesen

Qualitätsoffensive in Österreich: UNIVERSITAS Austria führt Zertifizierung für Verbandsmitglieder ein

Im Herbst 2016 hat UNIVERSITAS Austria, der österreichische Verband für Übersetzen und Dolmetschen, mit der Einführung der sogenannten UNIVERSITAS-Austria-Zertifizierung eine neue Qualitätsoffensive lanciert. Sie soll dazu beitragen, DolmetscherInnen und ÜbersetzerInnen auf dem zuweilen hart umkämpften Markt einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen und die öffentliche Wahrnehmung und Wertschätzung des Berufsstands nachhaltig zu … Weiter lesen

Technische Dokumentation: Reicht es, formal korrekte PEMT-Übersetzungen zu produzieren?

Kann eine Übersetzung korrekt und gleichzeitig doch nicht besonders gut sein? Im Gegensatz zu einem technischen Gerät, das eine genau messbare Leistung erbringt, ist eine exakte Bewertung der Sprache nur schwer möglich. Es ist kein Zufall, dass – abgesehen von kurzen Sätzen – kaum zwei Übersetzer dieselbe Übersetzung produzieren. Von … Weiter lesen

QSD zum Weltnormentag: Mit ISO-Norm ist Übersetzungsqualität kein Zufall

Morgen, am 14. Oktober, ist Weltnormentag. Der Gedenktag wurde von der Internationalen Organisation für Normung (ISO), der International Electrotechnical Commission (IEC) und der Internationalen Fernmeldeunion (ITU) ins Leben gerufen. Der Verband mittelständischer deutscher Übersetzungsunternehmen, Qualitätssprachendienste Deutschlands e.V. (QSD), macht aus diesem Anlass auf die Bedeutung der DIN EN ISO 17100 … Weiter lesen

Christopher Kurz: Translatorisches Qualitätsmanagement mit DIN EN ISO 17100 und DIN EN 15038

Die Gesellschaft für technische Kommunikation (tekom) hat in ihrer Reihe „tekom-Hochschulschriften“ eine Studie des Normenexperten Dr. Christopher Kurz herausgebracht. Er untersucht darin das Konzept des Qualitätsmanagements aus prozessorientierter, übersetzungswissenschaftlicher und übersetzungspraktischer Sicht. Im Klappentext heißt es: Im Mai 2016 erschien die Norm DIN EN ISO 17100 – „Übersetzungsdienstleistungen – Anforderungen … Weiter lesen

AIIC Deutschland meldet: DIN-Norm 2347 für Konferenzdolmetschen auf den Weg gebracht

Das Deutsche Institut für Normung (DIN) hat den ersten Entwurf der neuen DIN-Norm 2347 für das Konferenzdolmetschen veröffentlicht. Die Fachöffentlichkeit ist bis Oktober 2016 eingeladen, den Entwurf zu begutachten und zu kommentieren. Mit der DIN 2347 legt das Deutsche Institut für Normung die erste Norm für das Konferenzdolmetschen vor. Dolmetschen … Weiter lesen

Medizinischer Sprachendienst medax in Kategorie „Kunden“ mit LSP-BEST AWARD ausgezeichnet

„Für uns ist der LSP-BEST AWARD eine besondere Ehre“, sagt C. Martin Dunne, Geschäftsführer von medax Medizinischer Sprachendienst.  medax hat seit 2013 den TÜV-SÜD-Standard „Kundenzufriedenheit“ umgesetzt, was sich auch im LSP-BEST AWARD in der Kategorie „Kunden“ widerspiegelt. Die Auszeichnung wurde im Mai/Juni 2016 erstmalig an exzellente Übersetzungsdienstleister verliehen, die in … Weiter lesen

„Außergewöhnlich gute Prozesse“ – RWS Group Deutschland mit LSP-BEST AWARD 2015 ausgezeichnet

Bei der erstmaligen Verleihung des LSP-BEST AWARDs wurde die RWS Group Deutschland in der Kategorie „Prozesse“ ausgezeichnet. Die Auszeichnung ist das Ergebnis eines mehrjährigen Wettbewerber-Benchmarkings des internationalen schweizerischen Verbandes für Qualitäts-Sprachendienste LinQua und der Zertifizierungsstelle LinquaCert. Bereits seit 2014 nimmt die RWS Group Deutschland am internationalen Wettbewerber-Benchmarking LSP-BEST teil. Das … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15