Maschinelle Übersetzung: Technische Redakteure sollten lernen, maschinengerecht zu schreiben

Ein technischer Redakteur kann einem fast leidtun. Nachdem er zuerst lernen musste, was kontrollierte Sprache ist, musste er sich zusätzlich daran gewöhnen, übersetzungsgerecht zu formulieren. Nun kommt maschinengerechtes Schreiben hinzu. Das Lernen scheint kein Ende zu nehmen. Diese neuen Anforderungen entstehen nicht aus reiner Freude an der Fortbildung von Redakteuren, … Weiter lesen

Congree veröffentlicht Wissensbasis für Content-Optimierer

Die Congree Language Technologies GmbH unterstützt ab sofort alle, die sich für die Optimierung von Content interessieren, mit einem zusätzlichen Angebot. Sie stellt auf ihrer Website eine Wissensbasis mit umfassendem Informationsmaterial bereit. Dazu zählen Whitepaper, zum Beispiel zu Chancen und Grenzen der maschinellen Sprachverarbeitung, um die Verständlichkeit von Texten zu … Weiter lesen

Mehr als 33 Veranstaltungen speziell für Übersetzer – tekom hat Programm der Jahrestagung 2017 veröffentlicht

Die tekom (Gesellschaft für technische Kommunikation), der Berufsverband der technischen Autoren, Redakteure, Übersetzer, Terminologen und Illustratoren, hat soeben das Programm für die Jahrestagung veröffentlicht. Diese findet vom 24.-26.10.2017 in Stuttgart statt. Neu ist in diesem Jahr ein spezielles „Übersetzer-Meetup“, das wie folgt angekündigt wird: Freiberufliche Technische Übersetzer können sehr erfolgreich … Weiter lesen

Welche Einträge gehören in eine Terminologie-Datenbank? Praxistipps für Unternehmen

Wie oft hat man sich schon über die Auswahl der Termini gewundert, die in einer Terminologiedatenbank stehen? Warum hat der Terminologe ein Wort wie „Bedienungsanleitung“ oder ein Verb wie „einschalten“ aufgenommen? Ist es in Ordnung, wenn in der Firmenterminologie allgemeine technische Wörter, Produktnamen oder standardisierte Fehlermeldungen aus einer Software auftauchen? … Weiter lesen

Künstliche Intelligenz: Welche Rolle können Übersetzer bei der Entwicklung und Nutzung spielen?

Unter der Überschrift „Machines That Think“ stellte bereits 1928 die Zeitschrift „The Popular Science Monthly“ die Televox vor, eine 1927 patentierte Anlage, die in der Lage war, per Telefon Anweisungen zum Ein- und Ausschalten von Licht oder Geräten zu erhalten und die korrekte Ausführung zurückzumelden. Die ersten Schritte auf dem … Weiter lesen

Technische Dokumentation: Reicht es, formal korrekte PEMT-Übersetzungen zu produzieren?

Kann eine Übersetzung korrekt und gleichzeitig doch nicht besonders gut sein? Im Gegensatz zu einem technischen Gerät, das eine genau messbare Leistung erbringt, ist eine exakte Bewertung der Sprache nur schwer möglich. Es ist kein Zufall, dass – abgesehen von kurzen Sätzen – kaum zwei Übersetzer dieselbe Übersetzung produzieren. Von … Weiter lesen

XML als Basis von DITA, XLIFF, TMX und TBX – Was Übersetzer zu diesen Dateiformaten wissen sollten

Wenn es etwas gibt, woran es in der Informationsbranche nicht mangelt, dann sind es wohl die vielen Abkürzungen. XML, CMS, TMS, XSLT, MÜ, VR, HMI, PIM, OWL, DITA … Die Liste könnte ganze Seiten füllen. Die Abkürzung XML (eXtensible Markup Language, erweiterbare Auszeichnungssprache) beschreibt einen Grundstein moderner Informationstechnologien. Aber was … Weiter lesen

Terminologiearbeit in Unternehmen: Praktische Tipps für den Einstieg

Nutzerorientierte Terminologiedatenbank aufbauen „Sie müssen nur den Nippel durch die Lasche zieh’n“, wer kennt diesen Satz aus einem Lied von Mike Krüger nicht? Er illustriert, wie Kommunikation außerhalb des Unternehmens eigenen Regeln unterworfen ist. Jeder benutzt seine eigene Sprache und beherrscht nicht immer die fachspezifische Sprache, die ein Unternehmen festgelegt … Weiter lesen

Übersetzungsgerecht übersetzen? Sieben Tipps aus der Praxis

Man könnte von einer Schicksalsgemeinschaft sprechen. Redakteure und Übersetzer sind aufeinander angewiesen, um die Unternehmensdokumentation in guter Qualität für den globalen Markt zu produzieren. Die heutigen industriellen Prozesse bei der Dokumentationserstellung basieren auf Modularität, Standardisierung und Wiederverwendung von Inhalten mithilfe von Redaktionssystemen oder Translation-Memory-Systemen. Ohne diese Verfahren und Technologien wäre … Weiter lesen

„Intelligente Information“ im Mittelpunkt der tekom-Frühjahrstagung in Berlin

„Die Nutzer mit Intelligenter Information begeistern“, mit diesem Satz ist die tekom-Frühjahrstagung 2016 überschrieben. Die Tagung findet vom 14. bis 15. April 2016 im Hotel Estrel in Berlin statt. Auf die Teilnehmer warten Vorträge, Workshops und Tutorials, außerdem 38 Aussteller mit Branchenneuheiten und redaktionellen Dienstleistungen. Die Frühjahrstagung des Fachverbands für … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15