Maschinelle Übersetzung in TM-Systemen: Fehler nur schwer zu erkennen – Arbeit wird auf Lektor verlagert

Unternehmen und Lieferanten sind permanent auf der Suche nach Möglichkeiten, noch schneller, noch effizienter, noch kostengünstiger zu produzieren. Maschinelle Übersetzungsprogramme (MÜ-Programme), die in früheren Jahren fast ausschließlich regelbasiert waren, haben lange ein Schattendasein gefristet. Erst mit der Verbreitung statistischer Verfahren nahm die Qualität maschinell erstellter Übersetzungen deutlich zu und brachte … Weiter lesen

Das kostenlose Translation-Memory-System OmegaT: Kein Alles-, aber doch ein Vielkönner

Wer regelmäßig professionell übersetzt, kommt an kommerziellen Übersetzungsprogrammen nicht vorbei. Sie bieten umfangreiche Funktionen und Hilfsmittel, unterstützen eine große Anzahl von Dateiformaten und sind in verschiedenen anderen Systemen integrierbar. Lauffähig auf Windows, Linux und Macintosh OSX Seit Jahren bestehen aber am Markt Alternativen zu den großen etablierten Übersetzungstools. Eine von … Weiter lesen

Glossary Converter & Co.: Die nützlichsten Trados-Apps von Übersetzern für Übersetzer

Übersetzen ohne Technologien kann sich heute kaum noch jemand vorstellen. Zumindest bei Übersetzungen für Industrie und Wirtschaft sind die großen Mengen an Texten und Dokumenten ohne einen Einsatz von Translation-Memory-Programmen nicht zu bewältigen. Diese Technologien gibt es bereits seit Anfang der 1980er Jahre. Dutzende von mehr oder weniger leistungsfähigen Programmen … Weiter lesen

TRACOM und practice innovation haben Trados-Filter für QuickSilver entwickelt

Die Bonner TRACOM OHG und die schwäbische Softwareschmiede practice innovation von Markus Wiedenmaier haben gemeinsam eine Lösung entwickelt, die die Übersetzung von QuickSilver-Dokumenten direkt in SDL Trados Studio ermöglicht. So können erstmals QuickSilver-basierte technische Dokumentationen schnell, professionell und sicher mit Trados übersetzt werden. Das Zusatzmodul für das Translation-Memory-System von SDL … Weiter lesen

Translation Memorys: Warum es nicht sinnvoll ist, 100-Prozent-Matches gegen Bearbeitung zu sperren

Wer regelmäßig Dokumente in verschiedene Sprachen übersetzen lässt, arbeitet in der Regel mit Translation Memorys. Diese Memorys speichern paarweise Segmente in der Ausgangs- und Zielsprache und schlagen Übersetzungen vor, wenn der Satz bereits einmal übersetzt wurde. In diesem Fall überprüft der Übersetzer, ob der Vorschlag annehmbar ist und setzt ihn … Weiter lesen

Kundenaufklärung von Across Systems: Das Prinzip von Translation-Memory-Systemen

Computergestützte Übersetzungen mit Hilfe der Translation-Memory-Technologie bringen zahlreiche Vorteile mit sich. Dennoch sind viele Unternehmen bisher noch gar nicht oder nur teilweise mit solchen Systemen in Berührung gekommen, weshalb die Funktionen und tatsächlichen Einsparpotenziale oft noch unbekannt sind. In einem siebenseitigen White Paper erläutert Across Systems, Hersteller des Across Language … Weiter lesen

Neue Schnittstelle sorgt für nahtloses Übersetzungsmanagement mit Plunet und Across

Plunet und Across Systems haben eine neue dynamische Schnittstelle entwickelt, die wesentliche Funktionalitäten des Across Language Servers in den Plunet BusinessManager integriert. Übersetzungsabteilungen und Sprachdienstleister können dadurch ihre Übersetzungsprozesse noch effizienter steuern  und automatisieren. Across Language Server: CAT-Tools mit Projekt- und Workflowsteuerung Der Across Language Server verbindet die Vorteile eines … Weiter lesen

Frankfurt: Across LSP Day mit Teilnehmern aus 20 Ländern

Am 8. Mai 2015 fand in Frankfurt am Main der diesjährige Across LSP Day statt. Teilnehmer aus 20 Ländern folgten der Einladung der Across Systems GmbH zur internationalen Konferenz für Sprachdienstleister (LSP: language services provider). Gastreferenten aus der Branche lieferten mit ihren Beiträgen Impulse für rege Diskussionen. Ein zentrales Gesprächsthema … Weiter lesen

Eignen sich Rechtstexte für eine Übersetzung mit Translation-Memory-Systemen? „Ja“, meint Fabio Proia

Der Einsatz von Computerprogrammen zur Unterstützung der übersetzerischen Tätigkeit hat sich seit Mitte der 90er Jahre zunehmend durchgesetzt und ist heute in marktrelevanten Fachgebieten, wie zum Beispiel der Übersetzung technischer Dokumentation und der Softwarelokalisierung, schlicht und einfach nicht mehr wegzudenken. Unter den Softwarewerkzeugen haben sich vor allem die so genannten … Weiter lesen

Die neue Website von Across: einfacher, übersichtlicher, kundenorientierter

Kurz nach dem Release der neuesten Version des Across Language Server veröffentlicht die Across Systems GmbH eine komplett rundumerneuerte Website. Ebenso wie im Translation-Management-System spiegelt sich auch auf dem neugestalteten Internetauftritt die benutzerorientierte Strategie des Softwareherstellers wider. Ein klares, modernes Design sowie eine komplett überarbeitete Inhaltsstruktur sollen Informationen einfacher auffindbar … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15