Eignen sich Rechtstexte für eine Übersetzung mit Translation-Memory-Systemen? „Ja“, meint Fabio Proia

Der Einsatz von Computerprogrammen zur Unterstützung der übersetzerischen Tätigkeit hat sich seit Mitte der 90er Jahre zunehmend durchgesetzt und ist heute in marktrelevanten Fachgebieten, wie zum Beispiel der Übersetzung technischer Dokumentation und der Softwarelokalisierung, schlicht und einfach nicht mehr wegzudenken. Unter den Softwarewerkzeugen haben sich vor allem die so genannten … Weiter lesen

Die neue Website von Across: einfacher, übersichtlicher, kundenorientierter

Kurz nach dem Release der neuesten Version des Across Language Server veröffentlicht die Across Systems GmbH eine komplett rundumerneuerte Website. Ebenso wie im Translation-Management-System spiegelt sich auch auf dem neugestalteten Internetauftritt die benutzerorientierte Strategie des Softwareherstellers wider. Ein klares, modernes Design sowie eine komplett überarbeitete Inhaltsstruktur sollen Informationen einfacher auffindbar … Weiter lesen

Across v6 mit neuen Funktionen und Verbesserungen ab sofort verfügbar

Ein Jahr nach dem letzten Minor Release präsentiert Across Systems mit der Version v6 nun eine neue Generation seines Translations-Management-Systems. Bei der Entwicklung der ab sofort verfügbaren neuen Version des Across Language Server hat der Softwarehersteller auf die enge Zusammenarbeit mit seinen Kunden gesetzt. Das Ergebnis umfasst zahlreiche neue Funktionen … Weiter lesen

Across Systems gibt White Paper zur Informationssicherheit in Übersetzungsprozessen heraus

Die Across Systems GmbH hat ein White Paper mit Empfehlungen herausgegeben, wie Unternehmen die Informationssicherheit in Übersetzungsprozessen erhöhen können. Damit will der Hersteller des Übersetzungsmanagementsystems Across Language Server das Bewusstsein für die Risiken bei Übersetzungsprojekten schärfen. Während der Entwicklung einer Produktinnovation werden dazugehörige Informationen wie Anleitungen oder Beschreibungen häufig zu … Weiter lesen

Praxistest „Was ist ein Wort?“ – Jedes System zählt anders

Viele Übersetzer rechnen heute ihre Leistung auf Wortbasis ab. Lange Jahre galt in Deutschland eine Abrechnung nach der übersetzten Zeile, aber die Verbreitung von Translation-Memory-Systemen seit Beginn der 1990er Jahre führte bei vielen zu einer Umstellung des Abrechnungsmodus. Übersetzer und Auftraggeber vereinbaren Preise für die Wörter der Ausgangssprache und Abschläge … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15