Praxiswissen, Networking und Klingonisch: Nachbericht zu Across-Anwenderkonferenz und Across LSP Day in Köln

Am 08. und 09. März 2017 richtete die Across Systems GmbH wieder ihre jährlichen Konferenzen im KOMED MediaPark in Köln aus. Neben einer Vorschau auf die Entwicklung des Across Language Servers drehte sich alles um den Austausch von Wissen und Praxiserfahrung. Ein kleines Highlight besonders für Technikfans war außerdem die … Weiter lesen

BlackBerry KEYone: Neues Smartphone mit Hardware-Tastatur für Textarbeiter

Am Vorabend der Fachmesse Mobile World Congress (MWC) in Barcelona haben BlackBerry (zuständig für die Software) und BlackBerry Mobile (Hardware) am 25.02.2017 vor Ort ein neues Mobiltelefon vorgestellt: das KEYone, das in der Entwicklungsphase als „Mercury“ bezeichnet wurde. Es verfügt wieder über eine Hardware-Tastatur, die im Vergleich zu Fulltouch-Modellen ein … Weiter lesen

„ili“: Japaner entwickeln Dolmetsch-Stick, der ohne Internet-Verbindung auskommt

Amerikaner und Briten haben im vergangenen Jahr mit den dolmetschenden Ohrhörern „Pilot“ bzw. „Mymanu Clik“ bereits vorgelegt. Jetzt drängen auch die Asiaten auf den Markt für Dolmetsch-Gadgets. Das japanische Unternehmen Logbar Inc. hat auf Elektronikmessen eine vergleichbare Lösung vorgestellt, die im Gegensatz zu Pilot und Mymanu Clik ohne Internet-Verbindung auskommt … Weiter lesen

„Plunet Translation Management Summit“: 15 Vorträge, 5 Workshops und 1 Party im Juni 2017 in Berlin

Am 1. und 2. Juni 2017 wird Plunet unter dem Titel „Plunet Translation Management Summit“ die erste internationale Konferenz für Anwender des vor allem bei größeren Sprachdienstleistern sehr beliebten Management-Systems ausrichten. Zielgruppe sind Übersetzungsagenturen und Sprachendienste, die Plunet-Lösungen im Einsatz haben oder sich für Translation-Management-Systeme interessieren. Vorträge rund um das … Weiter lesen

T-Mobile Österreich zeichnet „InterprAID“ und „Speech to text device“ mit TUN-Preisen aus

Der T-Mobile Umwelt- und Nachhaltigkeitsfonds (TUN) hat 2016 neben zwei technischen auch zwei sprachbezogene Projekte ausgezeichnet, die wir hier vorstellen möchten: Den 1. Platz belegt InterprAID, eine Onlineplattform, über die soziale Einrichtungen den Kontakt zu Dialogdolmetschern herstellen können. Das System soll helfen, die Arbeit mit Migranten und Flüchtlingen durch Zuschaltung … Weiter lesen

checkTerm: Kaleidoscope stellt neues Prüftool für Terminologiearbeit vor

Wie überprüft man schnell, einfach und kostengünstig, ob die firmenweit geltende Terminologie bei jeder Contenterstellung und Übersetzung eingehalten wird? Egal ob in ganzen Dokumenten, E-Mails, Social Media Texten, Onlinetexten oder gar Textschnipseln wie ERP-Texten, CAD-Beschriftungen oder Software Oberflächen? Für diese Anwendungszwecke hat Kaleidoscope nun checkTerm entwickelt. Funktionsweise checkTerm identifiziert und … Weiter lesen

Aufzeichnung des „Tablet Interpreting Webinars“ mit Josh Goldsmith und Alexander Drechsel

Die Konferenzdolmetscher Josh Goldsmith und Alexander Drechsel zeigen in ihrem „Tablet Interpreting Webinar“, welchen Nutzen Tablet-Computer beim Konsekutiv- und Simultandolmetschen haben können. Vorgestellt werden sowohl die zurzeit verfügbare Hardware als auch die für Dolmetscher sinnvolle Software. Dieses in englischer Sprache vorgetragene Webinar war Teil der von der Übersetzerplattform ProZ.com organisierten … Weiter lesen

Plunet, XTRF, ONTRAM, OTM, TO3000, TOM & Co.: Zum Einsatz von Übersetzungsmanagementsystemen

„Braucht eine Dienststelle der Kommission einen Text in mehreren Sprachen, so schickt sie ihn mit einem ‚Auftragszettel‘ an die Planungsstelle der Fachgruppe, die für sie arbeitet. Das geschieht mit der Hauspost oder per Fax, meist jedoch auf elektronischem Weg.“ (Aus: „So arbeitet eine vielsprachige Gemeinschaft – Der Übersetzungsdienst der Europäischen … Weiter lesen

Wie Phoenix aus der Asche: Duden Korrektor wieder da – EPC präsentiert Version 12.0 für Microsoft Office

Mit dem Duden Korrektor für Microsoft Word hatte der Duden-Verlag lange Jahre eine von vielen aufgrund ihrer Flexibilität und Erkennungsgenauigkeit geschätzte Software-Lösung zur Rechtschreibprüfung von Texten im Programm. Leider entschied sich das Bibliographische Institut im Jahr 2013 im Rahmen einer Straffung des Verlagsprogramms dazu, die Korrektursoftware nicht mehr weiterzuentwickeln. Nun … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15