Stellenanzeige des Bundeskartellamts vom 31.07.2019:

Das Bundeskartellamt ist eine unabhängige Wettbewerbsbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Der Dienstort ist Bonn. Wir beschäftigen ca. 370 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon rund die Hälfte mit rechts- bzw. wirtschaftswissenschaftlicher Ausbildung. Unsere Aufgabe ist die Sicherung des Wettbewerbs. Dabei arbeiten wir mit der EU-Kommission, den Landeskartellbehörden und ausländischen Kartellbehörden zusammen. Näheres unter www.bundeskartellamt.de.

Im Referat G 5 „Internationale Wettbewerbsfragen“ ist im Bereich „Sprachendienst“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine Stelle als

Übersetzer (w/m/d) für die englische Sprache

zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Übersetzungen (Reden, öffentlichkeitswirksame Texte, schwierige Fachtexte), überwiegend vom Deutschen ins Englische und vom Englischen ins Deutsche sowie aus einer weiteren europäischen Fremdsprache ins Deutsche
  • Überprüfung englischer und deutscher Übersetzungen
  • Sprachliches Lektorat von auf Englisch verfassten Texten
  • Qualitätssicherung im Zusammenhang mit extern vergebenen Übersetzungsaufträgen
  • Terminologiearbeit in SDL MultiTerm
  • Pflege der Übersetzungs- und Terminologiedatenbank des Sprachendienstes
  • Organisatorische Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von internationalen Veranstaltungen des Bundeskartellamts

Sie verfügen über folgende Qualifikationen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Universitäts-Diplom) in Übersetzen bzw. in einem vergleichbaren, übersetzungswissenschaftlichen Studiengang (z. B. Dolmetschen)
  • Deutsch und Englisch auf muttersprachlichem Niveau
  • Eine weitere europäische Fremdsprache auf sehr gutem Niveau
  • Fähigkeit zur raschen Einarbeitung in neue Themenbereiche
  • Interesse am Aufgabengebiet des Bundeskartellamts
  • Erfahrung im Umgang mit Übersetzungstools, vorzugsweise SDL Trados Studio und SDL MultiTerm
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen
  • Hohe Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Ausgeprägtes Engagement sowie eine effiziente und strukturierte Arbeitsweise
  • Freundliches und serviceorientiertes Auftreten
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Organisationstalent und Freude an organisatorischen Aufgaben

Von Vorteil ist darüber hinaus:

  • Einschlägige Berufserfahrung als Übersetzer (w/m/d)
  • Erfahrung mit der Abwicklung umfangreicher Übersetzungsaufträge

Wir bieten Ihnen:

  • Ein tarifliches Entgelt nach Entgeltgruppe 14 TVöD bzw. eine Besoldung nach Besoldungsgruppe A 13 g bzw. A 14 Bundesbesoldungsgesetz (BBesG)
  • Eine unbefristete Einstellung und Arbeitsplatzsicherheit
  • Eine abwechslungsreiche, vielschichtige und interessante Tätigkeit
  • Ein hohes Maß an selbständiger und entscheidungsorientierter Arbeit
  • Die Mitarbeit in einer Behörde, die für ihre familienbewusste Personalpolitik mit dem audit berufundfamilie® ausgezeichnet wurde
  • Arbeitszeitflexibilität im Rahmen einer Gleitzeitregelung
  • Umfangreiche Fortbildungsangebote und Qualifizierungsmaßnahmen im Rahmen unserer Personalentwicklung
  • Für Tarifbeschäftigte: eine zusätzliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)

Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Die Arbeitsplätze im Bundeskartellamt sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet.

Bei Vorliegen entsprechender Bewerbungen wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das Bundeskartellamt gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Unter Hinweis auf § 6 Abs. 1 Bundesgleichstellungsgesetz werden Frauen verstärkt aufgefordert, sich zu bewerben.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Sasse, Z4 B (Tel. 0228/9499-461).

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (inkl. Lebenslauf, Kopien der Schul-, Hochschul- und Arbeitszeugnisse, dienstlicher Beurteilungen, Fortbildungsnachweise, ggfs. Nachweis über die Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung etc.) bis zum

26. August 2019

in Form einer einzigen PDF-Datei (maximale Dateigröße 10 MB) per E-Mail an bewerbung@bundeskartellamt.bund.de.

Alternativ können Sie sich auch schriftlich bewerben. Senden Sie uns hierzu Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen (möglichst nicht in Mappen, sondern in gehefteter Kopie) an:

Bundeskartellamt
– Sachgebiet Z4 B –
Kaiser-Friedrich-Straße 16
53113 Bonn

Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt.

Auf die beigefügten Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Durchführung von Bewerbungsprozessen wird hingewiesen. (Siehe PDF-Datei.)

Diese Stellenanzeige als PDF-Datei herunterladen.