Stellenanzeige vom 11.04.2019

Mach, was wirklich zählt

Karriere als Konferenzdolmetscher (m/w/d) für Chinesisch in Berlin

Die Bundeswehr garantiert Sicherheit, Souveränität und außenpolitische Handlungsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus schützt sie die Bürgerinnen und Bürger, unterstützt Verbündete und leistet Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen im Inland. Hierbei unterliegt sie den Entscheidungen des Bundestages, dem deutschen Grundgesetz und dem Völkerrecht.

Grenzen überwinden: Ihr Einsatz für internationale Kommunikation auf Augenhöhe

Als Konferenzdolmetscherin bzw. -dolmetscher begleiten Kongresse sowie internationale Veranstaltungen und leisten mit Ihren linguistischen Fähigkeiten und umfassendem Allgemeinwissen einen wichtigen Beitrag zur internationalen Verständigung.

KERNAUFGABEN

  • Sie übersetzen anspruchsvolle Texte aus dem Deutschen ins Chinesische und umgekehrt.
  • Auf Konferenzen dolmetschen Sie konsekutiv und simultan und sorgen mit sicherem Auftreten für gegenseitiges Verstehen der Gesprächsteilnehmerinnen und -teilnehmer.

WAS FÜR UNS ZÄHLT

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium als Diplom-(univ.)-Dolmetscher (m/w/d) oder M.A. Conference Interpreting.
  • Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie haben Erfahrung im Übersetzen vom Chinesischen ins Deutsche und umgekehrt.
  • Sie sind flexibel und erklären sich dazu bereit, an Dienstreisen ins Ausland teilzunehmen.
  • Sie bewerben sich bis zum 19. Mai 2019.

WAS FÜR SIE ZÄHLT

  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber in sicheren wirtschaftlichen Verhältnissen.
  • Ihr monatliches Einstiegsgehalt beträgt – abhängig von Ihrer Berufserfahrung – ca. 4.000 bis 6.200 Euro brutto.
  • Sie sind in einer befristeten Teilzeitanstellung für zwei Jahre tätig.

Kontakt

Weitere Informationen erhalten Sie auf bewerbung.bundeswehrkarriere.de. Dort können Sie auch Ihre Bewerbung hochladen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das:

Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr
Referat V 2.1.4
Alte Heerstraße 81
53757 Sankt Augustin

Telefon: 02241 15 2423 (Frau Dreeßen)

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.
Zudem unterstützt die Bundeswehr die berufliche Förderung von Frauen und ist in den Bereichen, in denen der Anteil weiblicher Beschäftigter bislang nur gering ist, besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.

Bundeswehr-Logo