Sonderzug nach Pankow: #BLU2017 – Unkonferenz für coole Übersetzer am Mittwochabend in Prenzlauer Berg

blu2017-BannerDiese Woche findet die erste Berlin Localization Unconference (BLU) für Übersetzer statt. Thema des Abends: „Translations, Tech and Beer“.

Eine Unkonferenz ist ein geselliges Beisammensein mit einigen geplanten und weiteren erhofften spontanen Vorträgen. Vor allem aber soll „genetzwerkt“ werden.

Laut Organisatoren treffen sich auf der Veranstaltung „all the cool industry professionals“.

Aber auch wenn Sie keinen Barbier-gepflegten Hipster-Vollbart tragen und nicht einmal ein Tattoo vorweisen können, sind Sie als Akteur der Übersetzungsbranche herzlich willkommen: „Whether you’re a language professional, project manager, business owner or tech enthusiast, we want to see you at the event and hear your thoughts!“

Auf der Website heißt es:

Come to our night out event to experience the next and best things happening in the localization industry and to change your working lifestyle for the better.

 

Chat and have great conversations while enjoying a beer, or listen to lightning talks from industry game changers and see how tech innovations can reshape the industry and your work style.

blu2017-BannerSinn und Zweck des Treffens:

  • Learn the latest tech trends
  • Gain insights from industry leading experts
  • Meet your peers and enjoy an unrivalled networking opportunity
  • Share your ideas and get expert feedback
  • Spend a great night out in fantastic company and get inspired

Die Vortragenden und vermutlich auch die Organisatoren sind:

  • Christian Faust, FaustTranslations.com, Luxemburg
  • Volodymyr Kukharenko, Protemos LLC, Ukraine
  • Anne-Marie Colliander Lind, Inkrease, Schweden
  • Yannis Evangelou, lexiQA, Deutschland
  • Ivan Smolnikov, SmartCAT.ai, USA

Veranstaltungsdaten

  • Mittwoch, 22.02.2017, ab 19:00 Uhr (Ende offen)
  • Office Club, Pappelallee 78/79, 10437 Berlin-Pankow (Prenzlauer Berg)
  • Die Teilnahme ist kostenlos, Sie müssen sich aber auf der Website registrieren.
  • Twitter-Hashtag: #blu2017

Weiterführender Link

[Text: Richard Schneider. Quelle: BLU. Bild: BLU.]

WordPress theme: Kippis 1.15