VDS begeht „Tag der deutschen Sprache“ im In- und Ausland mit zahlreichen Veranstaltungen

VDS-LogoDer Verein deutsche Sprache (VDS) begeht jedes Jahr am 2. Samstag im September den „Tag der deutschen Sprache“, so auch am 09. September 2017.

Mit Informationsständen und Kulturveranstaltungen machen die VDS-Mitglieder auf die Bedeutung der deutschen Sprache aufmerksam. Alle sprachlich Interessierten sind eingeladen, sich an diesem Tag zu beteiligen.

Der VDS hat den „Tag der deutschen Sprache“ 2001 ins Leben gerufen. Dieser Aktionstag soll:

  • Ein Sprachbewusstsein schaffen und festigen, das den unkritischen Gebrauch von Fremdwörtern eindämmt
  • Bei allen Bürgern den Sinn für die Ausdruckskraft der deutschen Sprache wecken
  • Die Wichtigkeit guter muttersprachiger Kenntnisse für alle Lebensbereiche hervorheben
  • Für den Gebrauch von gutem und verständlichem Deutsch in Wort und Schrift werben
  • Bewirken, dass wir unsere eigene Sprache schätzen, weil sie nur dann auch im Ausland ernst genommen wird
  • An die Gleichwertigkeit aller Sprachen erinnern
  • Ein partnerschaftliches Band zwischen den Freunden der deutschen Sprache im In- und Ausland knüpfen
  • Einmal im Jahr zum Nachdenken sowie zum persönlichen und öffentlichen Meinungsaustausch über die deutsche Sprache anregen

Veranstaltungen zum Tag der deutschen Sprache 2017

  • Dresden: Friedrich Schorlemmer spricht über Luther und die deutsche Sprache.
  • Halle (Saale): Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit Dr. Reiner Pogarell (VDS-Vorstandsmitglied): „Luther und die deutsche Sprache“.
  • Hamburg: Übergabe des „Elbschwanenordens 2017“. Auszeichnung an Bürger oder Einrichtungen der Hansestadt, die sich um die Pflege und Förderung der deutschen Sprache verdient gemacht haben.
  • Bremen: Kulturnachmittag „Deutsche Sprache“.
  • Braunschweig: Verleihung des Sprachpreises „Braunschweiger Till“.
  • Koblenz: Preisverleihung im X. Wettbewerb „Werbewerke“.
  • Landshut: „laufend Lyrik“ – Ein etwa 2-stündiger Spaziergang durch Landshut, bei dem Birgit Schönberger Gedichte „verortet“.
  • Solingen, Dortmund, Frankfurt/Main, Wiesbaden, Mannheim, Oberkirch, Nürnberg: Infostände in der Innenstadt.
  • Warschau: Veranstaltung am Institut für Germanistik der Universität Warschau.
  • Pardubice (Tschechien): Vom 12.-14. Oktober 2017 findet an der Universität Pardubice der „Tag der deutschen Sprache“ und anschließend die internationale Konferenz „Interkulturelle und transkulturelle Dimension im linguistischen, kulturellen und historischen Kontext“ statt, wo die meisten Beiträge auf Deutsch vorgetragen werden.
  • Abidjan und Yamoussoukro (Elfenbeinküste): Informationsstände.
  • Kamerun: mehrere Schulveranstaltungen unter dem Motto „Deutsch verbindet die Menschen“.

Weiterführender Link

[Text: Richard Schneider. Quelle: VDS. Bild: VDS.]

WordPress theme: Kippis 1.15