Wolfram Baur neuer Geschäftsführer der BDÜ Service GmbH

Wolfram BaurWolfram Baur (Bild) wurde zum 1. November 2009 als Geschäftsführer der BDÜ Service GmbH bestellt. Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung Bundesverbands der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) vom 24. bis 25. Oktober 2009 präsentierte der Bundesvorstand den neuen Geschäftsführer der BDÜ Service GmbH. Da er nicht gleichzeitig Mitglied des Bundesvorstands sein kann, trat er mit Wirkung zum 31.10.09 von seinem Amt als Vizepräsident zurück.

Eine rasche Lösung war notwendig geworden, da Dr. Constanze Schmaling Ende September 2009 ihr Beschäftigungsverhältnis als Geschäftsführerin der BDÜ Service GmbH zum 31. Oktober 2009 gekündigt hatte. Während ihrer zweijährigen Tätigkeit hat sie die Seminar- und Buchreihe neu ausgerichtet und war an der Organisation der Internationalen Fachkonferenz „Übersetzen in die Zukunft“ beteiligt.
Die Vorstandsressorts von Wolfram Baur wurden neu aufgeteilt. Im März 2009 muss die nunmehr vakante Position des Vizepräsidenten neu besetzt werden.

„Ich habe das Pferd gewechselt, aber nicht den Rennstall“, kommentierte Wolfram Baur seine neue Aufgabe innerhalb des BDÜ. In den dreieinhalb Jahren als Vizepräsident habe er verschiedene Projekte auf den Weg und zum Abschluss gebracht: Erweiterung der Funktionen der internen Mitgliederdatenbank, Relaunch des Internetauftritts des BDÜ, Aufbau der Kommunikationsplattform MeinBDÜ für Mitglieder und Funktionäre des Verbands, Konzeption von Schulungen zur Norm DIN EN 15038, Konzeption, Durchführung und Auswertung der Honorarumfrage als Grundlage des ersten Honorarspiegels für Übersetzungs- und Dolmetschleistungen in der Bundesrepublik Deutschland für das Jahr 2007, Konzeption, Durchführung und Auswertung der Internationalen Fachkonferenz „Übersetzen in die Zukunft“ vom 11.-13. September 2009. „Als neue Herausforderung möchte ich die Erfolgsgeschichte der BDÜ Service GmbH fortschreiben“, so der neue Geschäftsführer. Es sei beispielsweise bereits angedacht, das Seminarangebot um spezielle Seminarthemen für Mitarbeiter von Sprachendiensten in Unternehmen und Institutionen zu erweitern und einen Fachbeirat zur Betreuung und Weiterentwicklung der von der BDÜ Service GmbH verlegten Schriftenreihe des BDÜ ins Leben zu rufen.

[Text: BDÜ. Quelle: Meldung auf www.bdue.de. Bild: BDÜ.]

WordPress theme: Kippis 1.15