BDÜ-Regionalgruppe Heidelberg/Mannheim plant Freeze-Mob zum Weltübersetzertag am 30.09.2017

Die BDÜ-Regionalgruppe Heidelberg/Mannheim plant, am diesjährigen Hieronymustag (30. September 2017) einen Freeze-Mob in Mannheim durchzuführen. Ziel dieser Aktion ist es, die Vielfalt, Fachlichkeit und Professionalität des Berufs des Dolmetschers und Übersetzers öffentlich darzustellen.

Die Aktion soll an zwei Standorten in der Mannheimer Innenstadt durchgeführt werden (Bahnhofsvorplatz und Paradeplatz in der Fußgängerzone).

Geplant ist, das Geschehen zu filmen und für die weltweite Verbreitung im Internet zu veröffentlichen. In den Sozialen Medien soll unter den Hashtags #iconnectworlds und #wüt (Weltübersetzertag) darüber berichtet werden.

Diejenigen, die nicht nach Mannheim kommen können, sind aufgerufen, eigene Freeze-Mobs zu organisieren und in den Sozialen Medien darüber zu berichten.

In einer Mitteilung der Regionalgruppe heißt es:

Wie funktioniert ein Freeze-Mob?

 

Auf ein akustisches Signal hin bleiben auf einem öffentlichen Platz plötzlich Menschen scheinbar unabgesprochen wie eingefroren stehen. Das erzeugt große Aufmerksamkeit/Erstaunen bei uneingeweihten PassantInnen. Nach ein paar Minuten auf ein weiteres akustisches Signal hin erwachen die Statuen aus ihrer Starre und gehen weiter, wie wenn nichts gewesen wäre.

 

Wie sollen die Standbilder/Statuen am WÜT aussehen?

 

Wir wollen Dolmetscher/Übersetzer in typischen Arbeitssituationen zeigen, damit die Öffentlichkeit sieht, dass hinter übersetzten Texten Menschen stecken. Da eine am Laptop arbeitende Person nicht spezifisch genug ist, versehen wir die Statuen mit Schildern/Sprechblasen. Dort steht drauf, was die Übersetzerin hier gerade macht, auf jeder Seite des Schilds in einer anderen Sprache. Unser Vorschlag ist, dass die Sprechblase von einer/m Assistent/in gehalten wird, die/der z.B. auch ein T-Shirt vom Berufsverband trägt.

 

Wo kann ich mich anmelden?

 

Eigentlich muss man sich für Freeze-Mobs nicht anmelden, sondern kommt ohne weitere Abstimmung zur vereinbarten Zeit an den vereinbarten Ort und „friert ein“. Das gilt grundsätzlich auch für die Freeze-Mobs zum Weltübersetzertag. Wenn Sie allerdings vom BDÜ vorbereitete T-Shirts und Sprechblasen erhalten möchten, sollten Sie sich unter dem angegebenen Link anmelden.

Macht unbedingt mit! Wir brauchen viele Sprachen, Fachgebiete und Nationalitäten!

Weiterführender Link

[Text: BDÜ-Regionalgruppe Heidelberg/Mannheim. Quelle: Mitteilung BDÜ-Regionalgruppe Heidelberg/Mannheim über Soziale Medien, 2017-07-26.]

WordPress theme: Kippis 1.15