UNIVERSITAS-Mitteilungsblatt 3/2017: Interview mit Csaba Bán, Veranstaltungsprogramm zum Tag des Übersetzens

UNIVERSITAS-Mitteilungsblatt 3/2017Soeben ist die Ausgabe 3/2017 des Mitteilungsblatts des Übersetzerverbandes UNIVERSITAS Austria erschienen. Redakteurin Bianca Schönhofer schreibt im Vorwort:

Bestimmt ist Ihnen dieses Mal gleich unser farbenfrohes Titelbild aufgefallen, das Sie auf einen wichtigen Termin im Herbst hinweist: den internationalen Tag des Übersetzens, den wir dieses Jahr nach dessen Anerkennung durch die UNO als „Translation Day“ mit umso größerer Freude begehen. UNIVERSITAS Austria fungiert heuer als Gastgeberin und hat sich für den 29. September ein vielversprechendes Programm einfallen lassen, das Ihnen Dagmar Jenner in Agenda Translation näher vorstellt. […]

 

Genauso bunt wie unser Cover gestaltet sich auch der Inhalt der aktuellen Ausgabe des Mitteilungsblatts. Heidi Scheidl schildert das von UNIVERSITAS Austria entwickelte Modell zum Angebot von Praktikumsplätzen durch selbstständige TranslatorInnen. Florika Griessner hat unterdessen mit zwei Stipendiatinnen in Graz u. a. über Professionalisierungsbestrebungen und berufliche Erfahrungen gesprochen. Zudem lesen Sie in dieser Ausgabe einen ausführlichen Bericht von Sophia Scherl und Mari Schmidt über die in Hamburg abgehaltenen ADÜ-Nord-Tage, während Helga Benigni-Cokan die ersten bundesweiten Sprachdienstleistertage in Wien prägnant kommentiert.

 

Dagmar Jenner war bei der BP17-Konferenz in Budapest vor Ort und ist mit einem spannenden Interview mit dem Veranstalter zurückgekehrt. Judith Moser hat sich umfassend mit Mascha Dabic, der Autorin des aus dem Dolmetscherleben gegriffenen Romans „Reibungsverluste“, unterhalten – mit äußerst lesenswertem Ergebnis. Außerdem werden Ihnen nützliche Handlungsempfehlungen für eine effiziente Recherche von Daniela Maizner sowie ein informativer Einblick in das „exotische“ Gebiet der Jagdsprache von Zinaida Savelyeva geboten.

 

Abgerundet wird der Inhalt dieser Ausgabe in bewährter Tradition durch eine Rezension, diesmal von Martina Kichler, sowie die gut bekannten Kolumnen zum Verbandsgeschehen und zum aktuellen Medienecho.

Inhalt

  • Dagmar Jenner: Agenda Translation
  • Heide Maria Scheidl: UNIVERSI-Praktikum – eine Empfehlung und Handlungsanleitung für potenzielle PraktikumsgeberInnen
  • Florika Griessner: Gespräch mit Kommunaldolmetscherinnen Farzaneh Adibpour und Anna Agabani
  • Daniela Maizner: Handlungsempfehlungen für eine effiziente Recherche
  • Judith Moser: „In der Psychotherapie geht es eigentlich um etwas anderes, als es nur richtig zu machen“ – Interview mit Mascha Dabic
  • Sophia Scherl, Mari Schmidt: Fortbildungsvielfalt im hohen Norden (ADÜ-Nord-Tage)
  • Helga Benigni-Cokan: ILKR 2017 – Industry 4.0 meets Language and Knowledge Resources
  • Dagmar Jenner: Interview mit Csaba Bán
  • Zinaida Savelyeva: Translation und die Jagd
  • Martina Kichler: Rezension des Buchs „Positionierung als freiberuflicher Übersetzer – Spezialisierung oder Diversifikation?“ von Ricarda Essrich
  • Annie Weich: In memoriam Mag. Eva Beckel
  • Bernhard Eberharter: Mediensplitter
  • Verbandsmitteilungen
  • Vera Ribarich: Das Letzte (Rätsel)

Weiterführende Links

[Text: Richard Schneider. Quelle: UNIVERSITAS. Bild: Richard Schneider.]

WordPress theme: Kippis 1.15