ADÜ Nord: Natascha Dalügge-Momme zur Vizepräsidentin FIT Europe gewählt

Natascha Dalügge-MommeAuf der Generalversammlung der Region Europa der Fédération Internationale de Traducteurs (FIT Europe) am 19. November 2011 in Bukarest wurde unter anderem der Lenkungsausschuss des Verbandes neu gewählt. Zur Wahl standen sechs Kandidatinnen, wahlberechtigt waren 22 Mitglieder.

Gewählt wurden Eyvor Fogarty (ITI) mit 22 Stimmen, Cristiana Coblis (ATR) und Natascha Dalügge-Momme (Bild, ADÜ Nord) mit jeweils 19 Stimmen, Doris Grollmann (CBTIP) und Sabine Colombe (SFT) mit jeweils 17 Stimmen und Renate Dockhorn (BDÜ) mit 15 Stimmen.

Vorsitzende des Gremiums wird Eyvor Fogarty sein, ihr zur Seite steht Cristiana Coblis als Generalsekretärin. Beide waren bereits in der letzten Wahlperiode Mitglieder des Leitungsgremiums, so dass trotz der neuen Mitglieder eine Kontinuität der Arbeit gewährleistet ist. Vizepräsidentinnen sind Natascha Dalügge-Momme und Renate Dockhorn.

Die FIT ist der internationale Dachverband der Berufsverbände für Übersetzer und Dolmetscher. In den deutschsprachigen Ländern bzw. Ländern mit deutschsprachigen Regionen sind folgende Verbände reguläre Mitglieder der FIT:

  • Deutschland: ADÜ Nord, ATICOM, BDÜ, VÜD.
  • Österreich: AALST, ÖVGD, Universitas.
  • Schweiz: ASTTI.
  • Belgien: CBTIP.

www.fit-ift.org

[Text: Christiane Sprinz. Quelle: Pressemitteilung ADÜ Nord, 2011-11-22. Bild: ADÜ Nord.]

WordPress theme: Kippis 1.15