Rüstungskonzern Thales Nederland setzt auf SDL – Übersetzen in streng reguliertem Umfeld

ThalesThales Nederland hat sich zur Bewältigung der strengen Regularien der Verteidigungsbranche für den Sprachdienstleister SDL entschieden. Thales Nederland ist ein multinationales Unternehmen, das elektrische Systeme entwirft und erstellt sowie Dienstleistungen für integrierte Marinesystemen zur Überwachung, Waffenkontrolle, Kampfverwaltung und Systemintegration weltweit bereitstellt.

Thales Nederland ist die niederländische Tochter der internationalen Thales Group. Mit seinen erstklassigen Technologien und dem kombinierten Fachwissen von 67.000 Mitarbeitern in 56 Ländern ist die Thales Group führender Anbieter im Bereich der Sicherheit von Bürgern, Infrastruktur und Nationen.

Zentrale Herausforderung in dieser Branche ist es, dass bei kritischen Entscheidungen den betreffenden Personen – beispielsweise Kommandanten bei der US Navy, Army und Air Force – vollständige, relevante und verlässliche Informationen zur Verfügung zu stellen, so dass sie die jeweilige Situation korrekt einschätzen und die richtigen Entscheidungen treffen können.

Strenge Regulierung auch für technische Dokumentation und Lokalisierung

Die Produkte von Thales unterliegen strengen Regulierungen und Prozessen bezüglich des Exports strategischer Militärgüter. Diese gelten ebenfalls für die technische Dokumentation. Da die Anfertigung einer Übersetzung außerhalb der Niederlande als exportiertes Gut angesehen würde, stellten diese strengen Richtlinien auch eine Herausforderung für den Lokalisierungsprozess dar.

Zur Erstellung multilingualer, technischer Publikationen für seine weltweiten Kunden benötigte Thales einen Lokalisierungspartner mit einem verlässlichen Arbeitsnachweis für stark regulierte Umgebungen. Gemeinsam mit den Zollbehörden und dem Export Control Director von Thales erstellte SDL eine streng kontrollierte Lösung mit den Prozessen, Ressourcen, der Qualität und den IT-Prozessen, die nötig sind, um die Sicherheit aller technischen Informationen jederzeit zu gewährleisten.

„Da wir bereits umfangreiche Thales Projekte in Marokko und Kolumbien durchgeführt haben, war es für uns selbstverständlich, diese bewährte Partnerschaft fortführen zu wollen“, erklärt Wim Hellegers, Operational Buyer bei Thales Nederland. „SDL hat ein tiefgreifendes Verständnis unserer neuen Anforderungen erlangt und hat sein Fachwissen eingesetzt, um die Lokalisierung unserer technischen Dokumentation so effizient und kostengünstig wie möglich zu liefern.

„Thales ist ein Paradebeispiel dafür, wie SDL mit seiner soliden Infrastruktur und den Qualitätsprozessen die Anforderungen von sehr streng regulierten Geschäftsfeldern wie der Verteidigungsbranche erfüllen kann“, so Silke Zschweigert, VP Sales & Operations Europe bei SDL. „Wir freuen uns sehr, Thales bei der Lokalisierung seiner technischen Dokumentation zu unterstützen und seinen weltweiten Kunden die Informationen bereitzustellen, die sie benötigen, um ein optimales Ergebnis zu erreichen.“

Über Thales
Thales Nederland beschäftigt rund 1.700 Mitarbeiter. Das Unternehmen wurde 1922 gegründet und zählt zu den führenden Anbietern von integrierten Marinesystemen zur Überwachung, Waffenkontrolle, Kampfverwaltung und Systemintegration weltweit.
www.thalesgroup.com/nl/

Über SDL
SDL unterstützt globale Unternehmen dabei, die Erfahrungen ihrer Kunden über den gesamten Kundenlebenszyklus hinweg zu optimieren. SDL Technologie und Dienstleistungen helfen Marken dabei, Kundenwünsche vorauszusagen und weltweit in jeder Sprache, in jedem Kulturraum und über alle Medien hinweg mit ihren Kunden zu kommunizieren.
SDL hat über 1.500 Firmenkunden, 400 Partner sowie eine globale Infrastruktur mit 70 Niederlassungen in 38 Ländern. 42 der 50 globalen Top-Marken arbeiten mit SDL.
www.sdl.com

[Text: Verena Engenhardt. Quelle: Pressemitteilung SDL, 2013-06-10. Bild: Presseservice Thales.]

WordPress theme: Kippis 1.15