1.112 Seiten für 29 Euro: Tagungsband des Berliner FIT-Kongresses bei BDÜ-Fachverlag erhältlich

Tagungsband FIT-Weltkongress Berlin 2014„Im Spannungsfeld zwischen Mensch und Maschine – Die Zukunft von Übersetzern, Dolmetschern und Terminologen“ lautete das Motto des 20. Weltkongresses der FIT, dem internationalen Dachverband der nationalen Übersetzerverbände. Die dreitägige Veranstaltung wurde im August 2014 in Berlin vom gastgebenden Verband BDÜ ausgerichtet.

Alle diejenigen, die keine Möglichkeit hatten, an der Konferenz teilzunehmen, können die beiden Tagungsbände mit mehr als 200 Beiträgen von Referenten aus rund 50 Ländern beim BDÜ-Fachverlag bestellen.

Vorträge zu Themen aus der Praxis, didaktischen Modellen und Fallstudien zeichnen die globale berufliche Realität von Übersetzern, Dolmetschern und Terminologen im zweiten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts und stellen Ansätze für die Aufgaben von morgen vor.

Wie wird sich die Arbeit derjenigen, die als Übersetzer, Dolmetscher und Terminologen arbeiten, in der Zukunft gestalten? Welchen Anforderungen müssen sie sich stellen? Wie werden sich nationale Märkte, wie wird sich der internationale Markt für diese Leistungen verändern?

Der zweiteilige Tagungsband enthält fast alle Vorträge des Kongresses und dokumentiert eine Fülle interessanter Antworten.

Die Vorträge sind in den Sprachen abgedruckt, in denen sie gehalten wurden, also überwiegend auf Englisch bzw. Deutsch, vereinzelt auch auf Französisch. Das Inhaltsverzeichnis kann als PDF-Datei abgerufen werden.

Bibliografische Angaben

Wolfram Baur, Brigitte Eichner, Sylvia Kalina, Norma Keßler, Felix Mayer, Jeannette Ørsted (Herausgeber, 2014): Man vs. Machine? Proceedings of the XXth FIT World Congress. 2 Bände, insgesamt 1.112 Seiten, 29,00 Euro zuzüglich Versandkosten, ISBN 9783938430637.
Online-Bestellung beim BDÜ-Fachverlag.

[Text: Richard Schneider mit Material des BDÜ-Fachverlags. Quelle: BDÜ-Fachverlag. Bild: BDÜ-Fachverlag.]

WordPress theme: Kippis 1.15