MDÜ 6/2013 mit Schwerpunktthema „Gender und Sprache“

MDÜ 6/2013Das MDÜ (Mitteilungen für Dolmetscher und Übersetzer) behandelt in der Ausgabe 6/2013 das Schwerpunktthema „Gender und Sprache“, das im Jahr 2013 nicht zuletzt durch die Entscheidung zweier Universitäten, ihre Grundordnungen im generischen Femininum zu verfassen, wieder heiß diskutiert wurde.

Eva Nossem gibt einen Überblick über den Stand der Dinge bei geschlechtergerechter bzw. geschlechterneutraler Sprache, Beatrice Fischer schaut in die Ausbildung künftiger Übersetzerinnen und Übersetzer und Dr. Danila Beuren wirft einen Blick auf (un-)sichtbare Translatorinnen im literarischen Umfeld.

Der Beitrag von Michaela Haas mit der Überschrift „Sprache ist mehr als Wörter“ löst sich etwas vom translatorischen Arbeitsfeld, liefert jedoch aufschlussreiche Erkenntnisse über den Nutzen einer adressaten- und gendergerechten Sprache in der täglichen (Berufs-) Praxis.

Zur Abrundung des Themas gibt es noch eine Sammlung hilfreicher Links zu Leitfäden für genderneutrales Formulieren in der Praxis, Gedanken von  Prof. Dr. Luise F. Pusch in der Kolumne und einen Aufruf der MDÜ-Redaktion zur Meinungsbildung hinsichtlich der Gender-Anwendung im MDÜ.

Definitiv kein generisches Maskulinum ist es in dieser Ausgabe ergo, wenn es in der Rubrik „Literarisches Übersetzen“ darum geht, wie der Übersetzer als Mitautor in ein Werk eingreifen kann (und hier auch darf).

Außerdem: Rückblicke auf den „heißen Konferenzherbst“ 2013 (mit Berichten von der 54. ATA-Konferenz, von InDialog und TriKonf, vom 4. Tag der Sprachendienste und der Herbst-MV des BDÜ), Vorstellung der Beta-Version des Terminologie-Tools Taas und ein Bericht über den Hieronymus-Preis 2013 etc. Und bei den Rezensionen diesmal: „Der Strafprozess“ von Rainer Kock und „Der kleine Stimmkompass“ von Silke Volkmann.

Das Inhaltsverzeichnis im Einzelnen:

Titelthema „Gender und Sprache“

  • Eva Nossem: Vom Binnen-I über_zu* – Genderneutrale Sprache
  • Beatrice Fischer: Die Macht der TranslatorInnen – Genderfragen in der Translation(sausbildung) Leseprobe
  • Redaktion: Gendergerechte Sprache – Links zu Tipps für gendergerechtes Formulieren
  • Dr. Daniela Beuren: (Un-)Sichtbares Femininum – Translatorinnen im literarischen Handlungsfeld
  • Michaela Haas: Sprache ist mehr als Wörter – Vom Nutzen einer adressaten- und gendergerechten Kommunikation Leseprobe

Literarisches Übersetzen

  • Marcelo Backes, Ingo Schulze: Übersetzung und Intervention – Der Übersetzer als Mitautor

Veranstaltungen

  • Jutta Witzel: Macht euch die Technik untertan – 1. internationale TriKonf, Freiburg
  • Tatjana Dujmic: Blick über den großen Teich und den Tellerrand – 54. ATA-Konferenz, San Antonio (Texas)
  • Temenuga Wegner: Ins Gespräch kommen – InDialog, 1. Konferenz für Dialogdolmetschen (Community Interpreting), Berlin

Werkzeuge

  • Redaktion: Jetzt testen! TaaS – Terminology sa a Service

Aus dem BDÜ

  • Redaktion: Neu: Fachliste Recht – Fachliste der BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlagsgesellschaft
  • Pádraic McCannon: Wert, Wertschätzung und Mehrwert – 4. Tag der Sprachendienste
  • Norma Keßler: Teamarbeit, offene Kommunikation und Respekt – BDÜ-Hieronymus-Preis 2013
  • Brigitte Eichner: Synergien und Visionen – Herbst-Mitgliederversammmlung des BDÜ, Weimar
  • Dietrich Hucke: Zeitreise – Blick zurück in die Geschichte des Landesverbandes Thüringen
  • Redaktion: XX. FIT-Weltkongress 2014, Berlin

Rezensionen

  • Renate Dockhorn: Kock, Rainer: Der Strafprozess. Eine Einführung für Gerichtsdolmetscher und -übersetzer
  • Susanne Konschak: Volkmann, Silke: Der kleine Stimmkompass

Rubriken

  • Nachrichten
  • Kleinanzeigen
  • Kalender
  • Leserbriefe: Prof. Dr. Bernd Mayer, Germersheim, wehrt sich gegen die Attacke des Verbandes der Konferenzdolmetscher im BDÜ (VKD) auf den Germersheimer Dolmetscherpool im MDÜ 5/2013
  • Impressum
  • Kolumne: Prof. Dr. Luise F. Pusch: Die Fernseherin und ihr Fernseher

Bestellmöglichkeiten

[Text: MDÜ-Redaktion. Quelle: MDÜ. Bild: MDÜ.]

WordPress theme: Kippis 1.15