technische kommunikation 1/2014: Schulung – ein neuer Aufgabenbereich für technische Redakteure?

technische kommunikation 1/2014Die Ausgabe 1/2014 der von der Gesellschaft für technische Kommunikation (tekom) herausgegebenen Fachzeitschrift technische kommunikation widmet sich dem Schwerpunktthema „Schulung – ein neuer Aufgabenbereich?“ Die Themen im Einzelnen:

SCHWERPUNKTTHEMA: Schulung – ein neuer Aufgabenbereich?

  • Dominik Benz: Konsistent oder kreativ?
    E-Learning und technische Redaktion verbindet einiges. Dennoch muss ein Redakteur Neues lernen, konzipiert er ein E-Learning. Doch der Aufwand lohnt sich.
  • Sissi Closs: Kontextbezogene Inhalte
    Aus einer Quelle lassen sich Anleitungen und Schulungsunterlagen erzeugen. Geeignete Klassifizierungsmethoden und DITA machen es möglich, aus einem Inhaltspool spezifische Angebote zu erstellen.
  • Heidi Wahl: Schulung mit Langzeiteffekt
    Technische Redakteure können selbst vor der Aufgabe stehen, eine Schulung zu halten. Dann gilt es, einiges zu beachten, um die Teilnehmer zu erreichen.

SOFTWARE

  • Markus Müller-Trabucchi: Barrierefrei und maschinenlesbar
    Bislang eignen sich Anleitungen als PDF-Dokumente kaum für mobile Anwendungen. Ein neuer ISO-Standard könnte hier helfen.

ONLINE-INFORMATION

  • Marc Achtelig: Zur richtigen Zeit
    Dynamische Hilfen unterstützen einen Softwarenutzer gezielt. Sie zu erstellen, erfordert Gespür und Fachkenntnis.

SPRACHE

  • Markus Nickl: Richtig abgekürzt
    Abgekürtze Wörter irritieren einen Leser im Zweifelsfall mehr als sie ihm helfen. Sprachliche Regeln sorgen jedoch für Verständlichkeit.

RECHT UND NORMEN

  • Tilo Ried: Unterschätzte Anforderung
    Normen wie DIN EN 82079-1 oder ANSI Z535.6 kennt nahezu jeder. Ganz anders sieht es allerdings aus, wenn so genannte Typ-C-Normen ins Spiel kommen.

USABILITY

  • Christian Lieske, Melanie Siegel: Verstehen leicht gemacht
    Leichte Sprache soll allen Menschen helfen, Informationen zu verstehen. Welche Regelwerke gibt es und warum sollten sich technische Redakteure damit beschäftigen?

BERUF UND KARRIERE

  • Hansjörg Schütz: Fachkräfte gewinnen
    Offene Stellen mit qualifizierten Redakteuren zu besetzen, ist nicht einfach, gerade für kleine Firmen und Mittelständler. Dennoch können sie zum Zug kommen.

ZUM SCHLUSS

  • Steffen-Peter Ballstaedt: Handlungen als Kulturgut
    Die technische Kommunikation ist historisch in eine breite kulturelle Tradition eingebettet mit Bezügen zu Philosophie, Handwerk, Kunst und Wissenschaft. Heute: Anleitung zum Erdgas-Tanken.

www.tekom.de/publikationen/technische-kommunikation.html

[Text: tekom. Quelle: technische kommunikation 1/2014. Bild: Richard Schneider.]

WordPress theme: Kippis 1.15