Dr. Theodoros Radisoglou mit Medaille für Verdienste um bayerische Justiz ausgezeichnet

Dr. Theodoros Radisoglou

Dr. Theodoros Radisoglou (zweiter von links) freut sich über die Auszeichnung, die ihm der bayerische Justizminister Prof. Bausback (links) überreicht hat.

Bayerns Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback hat am 09.10.2017 im Königssaal des Nürnberger Justizpalastes die „Medaille für Verdienste um die Bayerische Justiz“ an sieben Bürgerinnen und Bürger verliehen. Einer der Geehrten ist Dr. Theodoros Radisoglou aus Erlangen, Gerichtsdolmetscher für die griechische Sprache.

Jahrelanges Engagement für Aufbau und Durchführung der Wanderausstellung über Dolmetscher bei Nürnberger Kriegsverbrecherprozessen

Radisoglou hat die bekannte Wanderausstellung zur Arbeit der Übersetzer und Dolmetscher in den Nürnberger Kriegsverbrecherprozessen konzipiert und aufgebaut.

Die Bilddokumentation wurde in den vergangenen Jahren bereits an zahlreichen Gerichten und auf Berufsverbandstagungen ausgestellt. Mitte Oktober wird sie auch auf der BDÜ-Fachkonferenz „Sprache und Recht“ (ehemaliger Gerichtsdolmetschertag) in Hannover zu sehen sein.

Justizminister Bausback würdigte das ehrenamtliche Engagement Radisoglous in seiner Laudatio wie folgt:

Sehr geehrter Herr Dr. Radisoglou,

 

auch Sie haben für die bayerische Justiz Großes geleistet!

 

In Ihrer Tätigkeit als staatlich geprüfter und allgemein beeidigter Dolmetscher und Übersetzer für die griechische und deutsche Sprache leisten Sie etwa in Gerichtsverfahren oder bei zahlreichen anderen Gelegenheiten ohnehin schon einen überaus wichtigen Beitrag zum Funktionieren unserer Justiz.

 

Darüber hinaus sind Sie aber auch ein überaus geschätzter und anerkannter Fachmann auf dem Gebiet der Nürnberger Prozesse.

 

Schon seit langem engagieren Sie sich sehr intensiv für die historische Aufarbeitung der Arbeit und vor allem der Bedeutung der Übersetzer und Dolmetscher im Nürnberger Hauptkriegsverbrecherprozess und in den Folgeprozessen. Sie waren der Erste, der sich mit großem zeitlichem und persönlichem Aufwand eingehend mit dieser Thematik beschäftigt und sie umfassend erforscht und für die Allgemeinheit aufgearbeitet hat.

 

Insbesondere haben Sie auch die hochinteressante Wanderausstellung des Bundesverbandes der Dolmetscher und Übersetzer über die Nürnberger Prozesse mit Fotos des damaligen amerikanischen Fotoreporters Ray D´Addario konzipiert.

 

Diese dokumentiert in eindrücklicher Weise die Atmosphäre der Verhandlungen und zeigt viele Details der wichtigen Arbeit der Dolmetscher und Übersetzer.

 

In enger Zusammenarbeit mit der bayerischen Justiz hatten Sie maßgeblichen Anteil daran, dass diese Ausstellung an vielen Gerichten in Bayern gezeigt und viele Veranstaltungen zu diesem Thema vor Ort an den jeweiligen Gerichten durchgeführt werden konnten.

 

Mit Ihrer beeindruckenden Arbeit haben Sie nicht nur die tragende Rolle der Dolmetscher und Übersetzer für die Justiz verdeutlicht.

 

Darüber hinaus haben Sie auch die Beziehungen, die Kommunikation und das gegenseitige Verständnis zwischen den Mitarbeitern der bayerischen Justiz und den Dolmetschern und Übersetzern insgesamt in ganz beachtlichem Umfang gefördert.

 

Sehr geehrter Herr Dr. Radisoglou, für Ihren herausragenden Einsatz gebührt Ihnen nicht nur große Anerkennung aus historischer Sicht. Für Ihre großen Verdienste um die Förderung der Zusammenarbeit zwischen Dolmetschern, Übersetzern und den Gerichten in Bayern möchte ich Ihnen auch persönlich meinen herzlichen Dank aussprechen!

Mehr zum Thema auf uepo.de

[Text: Richard Schneider. Quelle: Referat für Pressearbeit des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz. Bild: Bayerisches Staatsministerium der Justiz.]

WordPress theme: Kippis 1.15