IGBG begrüßt Englisch als Gerichtssprache in Deutschland

Zur der von Justiz und Politik so gut wie beschlossenen Einführung von Englisch als Gerichtssprache in Deutschland erklärt Helena Piprek (Bild), Vorsitzende der Interessengemeinschaft Bundesdeutscher Gerichtsdolmetscher (IGBG): Grundsätzlich ist dieses Vorhaben aus Sicht der IGBG sehr zu begrüßen, dient es doch der Stärkung des bundesdeutschen Rechtsstandorts. Zudem werden im EU-Kontext … Weiter lesen

Reval: Dolmetscher sollte Zunge herausgeschnitten werden

Dolmetscher im späten Mittelalter hatten es nicht leicht. Bei Übersetzungsfehlern drohten zuweilen drakonische Strafen. So wurde dem „Tolk“ (Dolmetscher) Hans Durkop im Jahre 1404 in Reval wegen eines fehlerhaft vom Niederdeutschen ins Russische übertragenen Briefes angedroht, man werde ihm die Zunge herausschneiden. In der Blütezeit der Hanse waren Dolmetscher für … Weiter lesen

Weltempfang statt Übersetzer-Zentrum: Tobias Voss im Interview

„Weltempfang“ heißt das neue Zentrum in Halle 5.0 auf der Frankfurter Buchmesse, in dem das bisherige „Internationale Zentrum“ und das „Übersetzer-Zentrum“ verschmelzen werden. Was das Zentrum alles zu bieten hat, verrät der Projektverantwortliche Tobias Voss (Bild) im Interview. Der neue Name ist auch Programm: Hier wird der Welt ein glänzender … Weiter lesen

Turck will mit SDL Trados Übersetzungsprozesse optimieren

Die Turck-Gruppe, die zu den global führenden Unternehmensgruppen auf dem Gebiet der Fertigungs- und Prozessautomation gehört, rüstet ihr weltweites Niederlassungsnetz mit der Global Information Management-Lösung von SDL, dem weltweit führenden Anbieter von Lösungen für Global Information Management, aus. Dadurch will das Unternehmen die Mitarbeiter in den lokalen Niederlassungen in die … Weiter lesen

Feierabendgespräche mit acrolinx, Fischer und Langenscheidt

Die Unternehmen acrolinx, Fischer Computertechnik und der Langenscheidt Übersetzungsservice laden im Juni 2010 in drei Städten zu Feierabendgesprächen ein. Im Mittelpunkt stehen die Themen Autorenunterstützung, Übersetzung und Informationsmanagement und deren intelligente Verknüpfung. Die Teilnehmer erfahren, wie sie die Effizienz und Qualität innerhalb ihrer Dokumentationen durch integrierte, automatisierte Prozesse steigern können. … Weiter lesen

Videokonferenztechnik bei Gericht: BDÜ äußert Bedenken

Der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) erhielt von dem vorliegenden Gesetzentwurf Kenntnis und möchte in Vertretung der Interessen seiner mehr als 6.000 Mitglieder wie auch in Abstimmung mit weiteren berufsständischen Verbänden und Vereinen dazu wie folgt Stellung nehmen: Ob mit dem vorgelegten Gesetzentwurf eine Beschleunigung der Verfahren erreicht … Weiter lesen

Notepad++, Screen Rip32, FreePDF, Olifant und Co.: Nützliche Helferlein für Übersetzer

Mittlerweile sind die meisten Standardprogramme für Redakteure oder Übersetzer bekannt: Redaktions- und Übersetzungssysteme, Terminologiedatenbanken oder Layoutprogramme. Sie erfüllen ihren Zweck. Daneben gibt es noch eine Reihe von Aufgaben, die viele noch manuell lösen, obwohl es dafür am Markt preiswerte oder gar kostenlose Anwendungen gibt. Welche sind diese praktischen Helfer, die … Weiter lesen

Berliner Schaubühne: Babelfish, die Übersetzungsquizshow

„Die beliebte Spielshow ist zurück“, vermeldet die Schaubühne in Berlin. Gemeint ist „Babelfish, die Übersetzungsquizshow“, bei der am 3. Juni 2010 auf der Bühne kurze Zitate aus Literatur, Politik, Sport und Film vorgestellt werden. Zitate, die maschinell zunächst ins Englische und wieder zurückübersetzt wurden. Das passende Werkzeug dafür ist die … Weiter lesen

Im Namen der Globalisierung: Englisch als Gerichtssprache in Deutschland

Nach den vielen oberflächlichen Presseberichten zur ersten vollständig englischsprachigen Gerichtsverhandlung in Deutschland, die am 10.05.2010 am Landgericht Bonn stattfand, ist in der Wochenzeitung Die Zeit jetzt ein Artikel erschienen, der sich eingehender mit der Problematik der Gerichtssprache befasst. Hier einige Auszüge: »Wir müssen verhindern, dass dem deutschen Recht durch die … Weiter lesen

BDÜ unterstützt Forderung nach geschulten Dolmetschern im Gesundheitswesen

Der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ) unterstützt die Forderung von Staatsministerin Maria Böhmer nach ausgebildeten Dolmetschern für ausländische Patienten. Die Beauftragte für Migration, Flüchtlinge und Integration sprach sich am 20. Mai 2010 anlässlich der Jahrestagung des Deutschen Ethikrates in Berlin dafür aus, Dolmetscherdienste beim Arzt in den Leistungskatalog der … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15