Dassault Systèmes nutzt SDL-Systeme für konsolidierte Übersetzungsplattform

Dassault SystèmesDer Sprachdienstleister SDL plc. hat eine globale Plattform zur Verwaltung mehrsprachiger Inhalte und Lokalisierungsinformationen für den Software-Entwickler Dassault Systèmes S. A. bereitgestellt. Die Plattform ist Teil der Forschungs- und Entwicklungsstrategie von Dassault Systèmes.

Mit der Global Information Management-Lösung von SDL kann Dassault Systèmes Lokalisierungsprozesse im Zuge seiner globalen Forschungs- und Entwicklungsstrategie optimieren. Die Mehrheit der Lokalisierungprojekte bei Dassault Systèmes besteht in der Übersetzung von Benutzeroberflächen und Software-Dokumentationen. Mit der neuen Global Information Management-Strategie werden mehrsprachige Inhalte zentral verwaltet. Außerdem können Übersetzungsressourcen wiederverwendet und Prozesse innerhalb des Dassault Systèmes Konzerns aufeinander abgestimmt werden.

Die SDL-Lösung besteht aus dem Übersetzungsmanagement-System (SDL TMS), dem Terminologiemanagement-System (SDL MultiTerm) und intelligenten Tools zur Maschinellen Übersetzung von SDL (Maschinelle Übersetzung mit anschließender Überarbeitung durch menschliche Linguisten). Als ideale Voraussetzung für künftiges Wachstum ist die Plattform modular aufgebaut. So kann das Unternehmen nicht nur unmittelbar Kosten senken und den Lokalisierungsvorgang beschleunigen, sondern auch seine Geschäftsprozesse vereinfachen und die Investitionsrendite steigern.

Dominique Florack, Senior Executive Vice President, Products Research and Development, Dassault Systèmes erklärt: „Die branchenweite Implementierung der neuen V6-Plattform hat gezeigt, dass wir mit unserem Portfolio umfassende Wettbewerbsvorteile genießen. Es bietet praktische Anwendungen, eine konsolidierte Innovationsplattform und umfassenden Service für eine große Zielgruppe. Die Qualität von Softwareübersetzungen ist ein wesentlicher Faktor für den Erfolg der globalen Implementierung und die Kundenzufriedenheit. Wir haben uns für SDL als Partner für Global Information Management entscheiden, weil uns das Unternehmen eine vollständige, integrierte Lösung und eine dynamische Plattform zur Optimierung unserer Forschungs- und Entwicklungsprozesse bieten kann.“

„SDL freut sich, als wichtiger strategischer Partner mit Dassault Systèmes zusammenarbeiten zu dürfen“, so John Hunter, Chief Executive Officer von SDL. „Ebenso wie bei Dassault Systèmes gehören innovative Technologien bei SDL zum Kerngeschäft. Daher freuen wir uns, dem Unternehmen eine umfassende Technologie- und Servicelösung bieten zu können.“

[Text: SDL. Quelle: Pressemitteilung SDL, 2011-03-12. Bild: Dassault Systèmes.]

Audible-Hörbücher