Ein Buchstabe zu viel in ESC-Broschüre: Aktionstag der Schulen wird zum „Aktionstag der Schwulen“

Eurovision Song Contest 2011
Das Motto „Feel your heart beat!“, dazu ein pulsierendes Herz aus Lichtstrahlen: Diese beiden Elemente prägen den visuellen Auftritt des Eurovision Song Contest 2011. - Bild: Eurovision

2011 ist Düsseldorf Gastgeber des Eurovision Song Contest (ESC) und hat dafür allerlei Vorbereitungen getroffen. Ein bereits in einer Auflage von 100.000 Exemplaren gedrucktes Begleitheft zum Musikwettbewerb musste jetzt allerdings wegen eines einzigen Buchstabens zurückrufen werden.

Der Grund: Die Stadt kündigte darin unter anderem einen „Aktionstag der Schwulen“ an. Das hätte durchaus sein können – gemeint war in diesem Fall aber ein „Aktionstag der Schulen“ der Landeshauptstadt. Der Fehler auf Seite 45 des Gratis-Heftchens für Touristen fiel erst auf, als die Hefte bereits gedruckt waren.

Fehler wurde als „Gay’s Day of Action“ in Übersetzung übernommen

Der Fehler in der deutschsprachigen Ausgabe wurde korrekt übersetzt als „Gay’s Day of Action“ auch in die englischsprachige Version übernommen. Dort schlich sich auf dem Einband ein weiterer Fehler ein: Die aus dem Ausland anreisenden Gäste wurden mit „Wielcome to Duesseldorf“ begrüßt.

Insgesamt waren 65.000 deutschsprachige und 35.000 englischsprachige Broschüren betroffen.

Korrektur mit Aufkleber und Filzstift

Der Pressesprecher der verantwortlichen Marketing und Tourismus GmbH, Roman von der Wiesche, erklärte: „Ein Neudruck der Broschüren ist aufgrund des begrenzten zeitlichen Spielraums nicht mehr möglich.“

Deshalb wurden, wie in solchen Fällen üblich, die fehlerhaften Passagen mit einem Aufkleber überdeckt. Das überflüssige „i“ in der englischen Ausgabe wurde 35.000-mal mit Filzstift übermalt.

Seit dem 26. April 2011 liegen die korrigierten Hefte nun an den Touristen-Informationen am Hauptbahnhof und in der Altstadt aus.

Schwule nehmen es mit Humor: „Kann da eigentlich keinen Fehler erkennen“

Stefan Mielchen, Chefredakteur des Hamburger Schwulenmagazins Hinnerk, sieht die Sache gelassen: „Ich kann da eigentlich keinen Fehler erkennen, denn der ganze Grand Prix ist ja ein Schwulen-Aktionstag.“

Das Halbfinale des Eurovision Song Contest findet am 10. und 12. Mai, das Finale am 14. Mai 2011 im Stadion des Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf statt.

[Text: Jessica Antosik. Quelle: bild.de, 26.04.2011; stern.de, 27.04.2011.]

Babbel