BDÜ veröffentlicht Fachliste mit Technikübersetzern

Fachliste technische DokumentaionWer einen Technikübersetzer sucht, kann jetzt auf die Fachliste „Technische Dokumentation“ des Bundesverbandes der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) zurückgreifen: In der kostenlosen Liste stehen mehr als 400 qualifizierte Übersetzer für insgesamt 34 Sprachen und 135 Fachgebiete – darunter Sprachexperten für Anlagenbau, Chemie, Robotik, Software oder Windenergie.

Die Liste ist nach Sprachen geordnet. Sie enthält die Kontaktdaten von Technikübersetzern für sowohl gängige als auch seltenere Sprachen wie zum Beispiel Albanisch, Koreanisch oder Thailändisch. In stark nachgefragten Sprachen wie Englisch, Französisch und Spanisch führen detaillierte Fachgebietsregister direkt zu Übersetzern mit dem gesuchten Spezialgebiet.

Mit der neuen Fachliste will der Verband Unternehmen aus Industrie und Technik die Suche nach qualifizierten Übersetzern für ihre Branche erleichtern. In der Fachliste sind ausschließlich BDÜ-Mitglieder aufgeführt. Diese mussten vor der Aufnahme in den Verband ihre fachliche Qualifikation als Übersetzer oder Dolmetscher nachweisen. Die BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlagsgesellschaft mbH, ein Tochterunternehmen des BDÜ, hat die Fachliste im Auftrag des Verbandes verlegt.

Die Fachliste ist in digitaler und gedruckter Form erhältlich. Ein digitales Exemplar steht auf der BDÜ-Homepage unter www.bdue.de, Rubrik „Aktuelles/Aktuelle Publikationen“, zum kostenfreien Herunterladen bereit. Eine gedruckte Fassung können Interessierte in Form einer Broschüre gratis per E-Mail bestellen: service@bdue.de.

[Text: BDÜ. Quelle: Pressemitteilung. 12.07.2011 Bild: BDÜ.]

Audible-Hörbücher