Neu: Bedeutungswörterbuch semanticus.info

semanticus.info

Die DerKeiler GmbH hat heute das Internetprojekt semanticus.info der Öffentlichkeit präsentiert. Anders als bestehende Wörterbücher und Enzyklopädien bietet die kostenlose Seite nicht nur Definitionen und Übersetzungen zu englischen Begriffen, sondern sie zeigt den Zusammenhang, in dem Begriffe zueinander stehen.

“Die Idee zu der Entwicklung von semanticus kam mir, als ich auf der Suche nach der Übersetzung eines Wortes aus dem Bereich Finanzen ins Englische war. Zwar fand ich in den bekannten Wörterbüchern zahlreiche Übersetzungen, doch es war nicht zu erkennen, welche Übersetzung in dem Zusammenhang genutzt wird, den ich suchte.” erklärt Ulrich Keil, der Geschäftsführer.

Genau an dieser Stelle setzt http://semanticus.info an, und versucht hierbei nicht, in Konkurrenz zu etablierten Übersetzungsseiten zu gehen, sondern diese zu ergänzen. Es werden mehr als 5 Millionen Begriffe nicht nur kurz und knapp erklärt, sondern auch sämtliche Beziehungen, in denen der gesuchte Begriff steht, anschaulich dargestellt.

Sucht man beispielsweise nach dem Wort “Bacon”, werden zunächst alle möglichen Bedeutungen des Wortes erklärt. So erfährt man, dass es neben dem Speck auch einen Mönch, einen Philosophen und einen Asteroiden namens “Bacon” gibt.

Sieht man sich die Details zu “Bacon” als Speck an, so findet man hierzu eine Erklärung in Deutsch und Englisch. Darüber hinaus wird gezeigt, dass Speck ein Teil eines Schweines ist, und u.a. zu der Kategorie “Fleisch” gehört. Des weiteren werden Unterkategorien des Begriffs dargestellt, die z.B. zeigen, dass Speck in der kanadischen Küche vorkommt oder dass es den “International Bacon Day” gibt.

In kurzer Zeit erfährt man so alle Zusammenhänge zu dem gesuchten Begriff, wird aber auch zum ausgiebigen Schmökern eingeladen, da semanticus.info auf zahlreiche Hintergrundinformationen zu Worten, Personen, Orten, Unternehmen, etc. verweist.

Eine Besonderheit des Projektes ist die Anwendungslogik, welche hinter der Seite steht. Anders als bei quasi allen Web 2.0 Seiten wurde mit Common Lisp eine mehr als 60 Jahre alte Programmiersprache aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz gewählt, die die Komplexität hinter der Seite handhabbar macht.

Über derkeiler GmbH 
Das Unternehmen entwickelt und betreibt seit 2001 Internetprojekte für die Allgemeinheit. Das bekannteste Projekt ist www.derkeiler.com , eines der ältesten und umfangreichsten Usenet-Archive mit über 75 Millionen archivierten Beiträgen und mehreren Millionen Besuchern pro Monat. Außerdem erstellt das Unternehmen Wissensdatenbanken aus frei verfügbaren Quellen.

[Text: Annika Keil. Quelle: Pressemitteilung derkeiler GmbH, 18.07.2011. Bild: semanticus.info.]