Freiburger Übersetzungsbüro Peschel feiert 15-jähriges Bestehen

Peschel-Team 2013
Das Peschel-Team von links nach rechts: Bärbel Hansen, Charlotte Marston, Andrea Unkelbach, Ellen Göppl, Anja Peschel, Verena Brunner, Katherina Polig.

Das Übersetzungsbüro Peschel feiert dieses Jahr sein 15-jähriges Bestehen. Im Rahmen des Jubiläums wird es verschiedene Aktionen geben, unter anderem eine Rabattaktion für die Kunden, aber auch ein Fest für die Mitarbeiter und ihre Familien. Maßnahmen für eine gute Work-Life-Balance werden ausgebaut.

Das Übersetzungsbüro wurde 1998 von der Konferenzdolmetscherin und Übersetzerin Anja Peschel in Freiburg im Breisgau gegründet, wo es auch heute noch ansässig ist. Nach und nach wuchs der Kundenstamm, weshalb im Januar 2000 die erste Mitarbeiterin, Ellen Göppl, heute stellvertretende Leiterin des Büros, dazukam.

Um das stetig steigende Übersetzungsvolumen zu bewältigen, stellte Anja Peschel im Laufe der Zeit weitere Mitarbeiter ein, so dass 2005 ein Umzug vom Friedrichring in größere Räumlichkeiten in der Wallstraße nötig wurde. Inzwischen besteht das Team aus acht festangestellten Übersetzerinnen, seit Anfang 2011 gibt es eine Zweigstelle im britischen Oxford.

Der fachliche Schwerpunkt liegt neben den erneuerbaren Energien vor allem auf Recht, Medizin, Wirtschaft und Werbung.

„Dass das Übersetzungsbüro dieses Jahr sein 15-jähriges Jubiläum feiern kann, verdanken wir natürlich in erster Linie unseren Kunden, die uns stetig mit Aufträgen versorgen“, freut sich Anja Peschel. „Für manche von ihnen bin ich schon tätig, seit ich mich 1998 als Dolmetscherin und Übersetzerin selbstständig gemacht habe.“

Aber auch ihren Mitarbeiterinnen, ohne deren Beitrag die Kunden nicht stets so zeitnah und zuverlässig versorgt werden könnten, fühlt sich Anja Peschel zum Dank verpflichtet: Für den Sommer ist eine Grillparty für die Übersetzerinnen und deren Familien geplant. Denn neben der Arbeit soll auch der Spaß durch gemeinsame Erlebnisse nicht zu kurz kommen.

„Einer der Gründe, warum ich schon seit dreizehn Jahren beim Übersetzungsbüro Peschel arbeite, ist neben dem guten Zusammenhalt im Team sicher auch, dass mir von Anfang an eine gesunde Work-Life-Balance ermöglicht wurde“, erklärt Ellen Göppl. „Die Flexibilität meines Arbeitgebers habe ich besonders während meines berufsbegleitenden MBA-Studiums zu schätzen gelernt – und sie ist fast noch wichtiger für mich, seit ich vor vier Jahren Mutter geworden bin.“

Als neue Maßnahme für die Mitarbeitergesundheit wurde im Jubiläumsjahr ein Massageservice für die festangestellten Kolleginnen eingeführt, denn gesunde und zufriedene Beschäftigte fühlen sich ihrem Unternehmen verbundener und sind seltener krank.

Und das spiegelt sich natürlich auch in der Qualität der beim Übersetzungsbüro Peschel geleisteten Arbeit wieder: „Erfahrene Mitarbeiterinnen langfristig zu halten, ist nicht nur für uns wirtschaftlicher, sondern bedeutet für unsere Kunden Kontinuität sowohl in der Projektbetreuung als auch bei den Übersetzungen selbst“, so Anja Peschel.

Über das Übersetzungsbüro Peschel

Das in der Solarstadt Freiburg beheimatete Übersetzungsbüro Peschel ist ein führender Sprachdienstleister. Zu den vielfältigen Dienstleistungen des Übersetzungsbüro Peschel gehören das Übersetzen und Dolmetschen in und aus dem Deutschen, Englischen, Französischen, Spanischen und Italienischen. Seit seiner Gründung im Jahr 1998 betreut das Übersetzungsbüro Peschel einen stetig wachsenden internationalen Kundenstamm aus den Bereichen erneuerbare Energien, Medizin und Pharmazie, Jura, Wirtschaft, Sozialwissenschaften, Politik und dem öffentlichen Sektor.

www.peschel-communications.de

[Text: Ellen Göppl. Quelle: Pressemitteilung Übersetzungsbüro Peschel, 2013-05-06. Bild: Übersetzungsbüro Peschel.]

Audible-Hörbücher