Uni Saarbrücken lässt Konferenzdolmetscher-Ausbildung „perspektivisch auslaufen“

Luftbild Universität des Saarlands
Die Saarbrücker Hochschule ist eine typische Campus-Universität, die vor den Toren der Stadt auf einem Park-ähnlichen Gelände inmitten des Stadtwaldes liegt.
Der Studienausschuss und das Präsidium der Universität des Saarlandes haben beschlossen, den Schwerpunkt Konferenzdolmetschen im MA-Studiengang Translationswissenschaften “perspektivisch auslaufen” zu lassen. Ab dem Wintersemester 2014/2015 werden keine Studienanfänger mehr aufgenommen.

Studierende, die sich bereits im Schwerpunkt Konferenzdolmetschen befinden (2. Semester und höher) wird zugesichert, dass bis zum Wintersemester 2017/2018 alle  Prüfungen und wo dies unerlässlich ist,  die dazugehörigen Lehrveranstaltungen gemäß Studienordnung/Studienplan  angeboten werden. Über diesen Termin hinaus können Einzelfallentscheidungen auf Kulanzbasis getroffen werden, sofern Kapazität vorhanden ist.

[Text: Richard Schneider. Quelle: Universität des Saarlandes, 2014-05-21. Bild: Universität des Saarlandes.]