“Sprachmittlung in Psychotherapie und Beratung mit geflüchteten Menschen” – Praktischer Leitfaden der BAfF

Buchtitel "Sprachmittlung in Psychotherapie und Beratung mit geflüchteten Menschen"Die Bundesweite Arbeitsgemeinschaft Psychosozialer Zentren für Flüchtlinge und Folteropfer e.V. (BAfF) hat 2018 einen Leitfaden zur Zusammenarbeit mit Sprachmittlern in der Therapie von Flüchtlingen herausgegeben.

Der Verlag schreibt dazu:

Viele Geflüchtete, die in Deutschland Schutz suchen, benötigen aufgrund psychischer Belastungen Unterstützung in Form von Beratung und Psychotherapie. […] In den meisten Fällen muss zunächst die Sprachbarriere überwunden werden, denn Verständigung ist elementar, um wirksam Unterstützung leisten zu können. Sprachmittlerinnen und Sprachmittler sind dafür unverzichtbar.

Wie kann die Arbeit zu dritt gelingen?

Die Herausgeberinnen Silvia Schriefers und Elvira Hadzic sowie weitere Experten aus psychosozialen Zentren erklären die Grundlagen der Arbeit mit Dolmetschern und Sprachmittlern.

Das Werk ist aus der Praxis für die Praxis entstanden und will Antworten auf folgende Fragen geben: Wie geht man ganz konkret in einer Therapiesitzung oder Beratungssituation vor? Auf welche Herausforderungen trifft man möglicherweise? Das Buch vermittelt wertvolles Hintergrundwissen und gibt konkrete Hinweise für die alltägliche psychosoziale Praxis.

Beschrieben werden die Rahmenbedingungen einer Therapie mit zwischengeschaltetem Dolmetscher, der Dolmetschprozess, Beziehungsdynamiken, Herausforderungen und auch Tabus, die sich aus der speziellen Konstellation mit Sprachmittlern ergeben können.

Hilfreiche Informationen rund um die Beantragung der Übernahme von Dolmetscherkosten und nützliche Tipps geben darüber hinaus die kostenlosen Arbeitshilfen, die zusätzlich zum Buch erschienen sind.

Bibliografische Angaben

  • Silvia Schriefers, Elvira Hadzic (Hg., 2018): Sprachmittlung in Psychotherapie und Beratung mit geflüchteten Menschen. Wege zur transkulturellen Verständigung. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht. 146 Seiten mit 4 Abb. und einer Tabelle, 12,00 Euro, ISBN 978-3-525-45323-0.

Weiterführende Links

  • Inhaltsverzeichnis und Leseprobe
  • Arbeitshilfen (13 Seiten): Finanzierung von Dolmetscherleistungen nach Asylbewerberleistungsgesetz und Sozialgesetzbuch, Musteranträge für die Übernahme von Dolmetscherkosten, Infos zum Stand der Dinge in der Politik (Bundesregierung, Bundesarbeitsministerium, Berliner Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten, Innenministerium NRW), Regeln für die Arbeit mit Dolmetschern in therapeutischen Settings, Verpflichtungserklärung für Dolmetscher, Hinweise für Dolmetscher, Schweigepflichterklärung.

[Text: Richard Schneider. Quelle: BAfF; Verlag Vandenhoeck & Ruprecht. Bild: Verlag Vandenhoeck & Ruprecht.]