Wir sind überall! – BDÜ Berlin-Brandenburg startet Plakataktion im Nahverkehr der Hauptstadt

Plakataktion BDÜ BB
Blaue Plakate zieren eine Woche lang den von der Farbe Gelb dominierten Nahverkehr Berlins. - Bild: Reginasphotos / Pixabay, BDÜ BB

Übersetzer und Dolmetscher werden in ausnahmslos allen Bereichen des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens benötigt. Dieser Aspekt ist ein Charakteristikum der Berufsgruppe. Der BDÜ-Landesverband Berlin-Brandenburg hebt dies in einer öffentlichkeitswirksamen Aktion rund um den Hieronymustag am 30. September hervor.

Vom 28. September bis 4. Oktober 2020 werden in 150 Schaukästen der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) Plakate unter der Überschrift „Wir sind überall!“ zu sehen sein. Im Text werden Beispiele der vielfältigen Einsatzfelder aufgezählt. Die Maßnahme soll bei den Fahrgästen für Aha-Effekte sorgen und Neugier wecken.

Online-Fotoalbum mit Schnappschüssen

Der Verband ruft seine Mitglieder auf, Sichtungen zu fotografieren und einzusenden. Aus den Schnappschüssen soll ein Online-Fotoalbum zusammengestellt werden. Auf der Website heißt es:

Aufruf an unsere Mitglieder: Macht alle mit!

Ob in der Hauptverhandlung im Gerichtssaal, in Packungsbeilagen, in schwedischen Möbelkatalogen oder auf der Berlinale – wir Dolmetscher*innen und Übersetzer*innen machen in unzähligen Bereichen des Lebens Kommunikation überhaupt erst möglich. Und wer sich etwas umsieht, stellt schnell fest:

Wir sind einfach überall!

Dies ist auch das Motto der Plakataktion, mit der der BDÜ LV BB anlässlich des diesjährigen Hieronymustages auf die Branche aufmerksam machen wird. Eine Woche lang (28.9. – 4.10.20) werden die Plakate in 150 Schaukästen der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) zu sehen und zu studieren sein.

Die Plakate erzählen von den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten unserer Branche und sollen bei alltagsmüden Fahrgästen für einen kleinen Aha-Effekt, ja vielleicht sogar für Neugier sorgen.

Die Mitglieder des Landesverbandes Berlin-Brandenburg sind herzlich eingeladen, in der Kalenderwoche 40 mit offenen Augen U-Bahn zu fahren und sich vor einem Plakat zu fotografieren. Über zahlreiche Einsendungen von Fotos mit Mitgliedern würde sich der Vorstand freuen. Geplant ist ein Fotoalbum auf unserer Website – das natürlich nur Spaß macht, wenn sich genug Teilnehmer finden.

Und wer noch zögert, sei hiermit überzeugt: Als Dankeschön verlosen wir unter den Teilnehmern einen Gutschein für eine Weiterbildung des Landesverbandes.

Wir freuen uns auf eure Einsendungen!

BDÜ-Plakat
Bild: BDÜ Berlin-Brandenburg

Ähnliche Aktion 2012 in Bayern

Die Berliner und Brandenburger sind nicht die ersten, die diese Art der Außenwerbung für die Berufsgruppe der Sprachmittler nutzen. Im Jahr 2012 hatte der BDÜ Bayern mit einer vergleichbaren Aktion für Aufsehen gesorgt (siehe Link unten).

Mehr zum Thema

red

Audible-Hörbücher