EMN hat umfassendes Glossar zu Asyl und Migration in EU-Amtssprachen erstellt

EMN-Logo
Bild: EMN

Das Europäische Migrationsnetzwerks (EMN) stellt in einem 459 Seiten umfassenden Glossar rund 470 Definitionen für Begriffe aus den Bereichen Asyl und Migration in den EU-Amtssprachen zur Verfügung. Dies soll dazu beitragen, dass Fachbegriffe innerhalb der Union einheitlich definiert und verwendet werden:

Das EMN-Glossar erleichtert Diskussionen zu all diesen Faktoren, indem es Informationen zu spezifischen Themen präsentiert, die durch ein gemeinsames Vokabular gestützt werden, und ermöglicht so ein besseres Verständnis und eine bessere Vergleichbarkeit von Migrations- und Asylphänomenen, auf der Grundlage eines gemeinsamen Verständnisses.

Die deutschsprachige Ausgabe wurde in einer Gemeinschaftsarbeit von den nationalen EMN-Kontaktpunkten Deutschland (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, BAMF), Luxemburg (Universität von Luxemburg) und Österreich (IOM Landesbüro für Österreich) erstellt.

Ausführliche Definitionen und Anwendungshinweise

EMN-Glossar, TitelseiteDas Glossar enthält nunmehr fast 470 Begriffe mit dem Schwerpunkt auf rechtlichen Begriffen und Konzepten aus dem EU-Acquis, berücksichtigt darüber hinaus aber auch Begriffe aus dem demografischen, soziologischen und wirtschaftlichen Kontext.

Zu jedem Begriff wird eine Definition mit Angabe der Quelle angegeben, außerdem werden alle Begriffe in sämtliche EU-Mitgliedstaaten übersetzt (plus Norwegen, aber ohne Dänemark).

Darüber hinaus enthält das Glossar eine Vielzahl von Begriffsrelationen (Synonyme, Ober- und Unterbegriffe, Verwandte Begriffe). Hyperlinks ermöglichen das schnelle Navigieren zwischen den Begriffen und den zugrundeliegenden Quellen, dadurch wurde das Glossar zu einem Thesaurus ausgebaut.

Soweit erforderlich, enthalten die Begriffe Erläuterungen zur Terminologie in unterschiedlichen Fachdisziplinen oder zu Abweichungen im internationalen bzw. nationalen Kontext. Die Anwendungshinweise enthalten auch aktuelle Informationen bzw. Links zu Websites mit weiterführenden Informationen.

Die neueste Version 6.0 des Glossars ist zunächst nur mit Englisch als Ausgangssprache verfügbar. Die vier Monate ältere Vorgängerversion 5.0 steht auch mit Deutsch und zahlreichen weiteren Sprachen als Ausgangssprache zur Verfügung.

Das Glossar wird regelmäßig durch die Glossary- und Thesaurus-Arbeitsgruppe des EMN aktualisiert, die letzte komplette Überarbeitung wurde im Mai 2018 veröffentlicht.

EMN-Glossar
Beispieleintrag

EMN-Glossar als PDF-Datei herunterladen

BAMF

Audible-Hörbücher