Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln organisiert Info-Nachmittag am 7. September 2023

Köln, Rhein
Bild: Michael Philipp / Pixabay

Wer jetzt eine flexible Ausbildung mit Sprachen und zugleich einen anerkannten Beruf sucht, kann sich an der Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln über die Ausbildungen zum geprüften Fremdsprachenkorrespondenten und staatlich geprüften Übersetzer informieren.

Die Schule lädt am Donnerstag, dem 7. September 2023, um 16:30 Uhr zu einer Informationsveranstaltung ein. Sie stellt ihre jeweils einjährigen Sprachausbildungen für Englisch in der Präsenzform am Campus in Köln und das Online-Hybridkonzept, welches ein ortsunabhängiges Lernen ermöglicht, vor.

Das Semester startet am 18. September 2023. Last-Minute-Bewerbungen werden noch angenommen.

Der Informationsnachmittag mit anschließendem Rundgang findet statt im Schulgebäude V3, Raum 103, Vogelsanger Str. 295, 50825 Köln-Ehrenfeld. Eine vorherige Anmeldung ist auf www.dolmetscherschule-koeln.de/aktuelles/praesenz-infoveranstaltung erforderlich.

Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln
Campus der Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln im Stadtteil Ehrenfeld. – Bild: ÜDK

Praxisorientierte Ausbildungen in Präsenz oder Online-Hybridform

Die praxisorientierten Ausbildungen richten sich an Sprachtalente mit Abitur oder Fachoberschulreife (Mittlere Reife), die einen Beruf mit Sprachen suchen. Die zertifizierten Vollzeit-Ausbildungen können auf Antrag mit öffentlichen Mitteln wie BAföG oder Bildungsgutschein gefördert werden.

(1) Geprüfter Fremdsprachenkorrespondent IHK

Die schulische Ausbildung zum geprüften Fremdsprachenkorrespondenten IHK (m/w/d) für Englisch setzt einen Grundstein für eine internationale Karriere. Sie ermöglicht eine praxisorientierte Berufs- und Sprachausbildung mit kaufmännischen Fachkenntnissen und Bürokommunikation. Der Kurs dauert ein Jahr und kann sowohl in Präsenz als auch in einer Online-Hybridform belegt werden.

(2) Staatlich geprüfter Übersetzer

Die nahtlose Fortsetzung der Sprachausbildung ist möglich. Nach dem ersten Abschluss bietet die Schule auch die Berufsausbildung zum staatlich geprüften Übersetzer (m/w/d) für Englisch an. Auch bei dieser einjährigen Ausbildung besteht die flexible Möglichkeit, online in einer Hybridform zu lernen.

(3) Direkteinstieg zum Übersetzer für bereits Qualifizierte

Wer bereits eine Fremdsprachenkorrespondenz-Ausbildung oder eine ähnliche kaufmännische Berufsausbildung absolviert hat und über sehr gute Englisch-Kenntnisse verfügt, kann direkt in den Kurs zum Übersetzer einsteigen.

Möglich ist der Quereinstieg auch für diejenigen, die über sehr gute Sprachkenntnisse beispielsweise aus einem sprachwissenschaftlichen Studium wie Anglistik oder Amerikanistik verfügen und eine praxisorientierte Berufstätigkeit suchen. Auch beim Direkteinstieg in den Übersetzungskurs stehen beide Unterrichtsformen zur Wahl.

Ausführliche Informationen zu den Ausbildungsgängen unter www.dolmetscherschule-koeln.de.

Beatrix Polgar-Stüwe

Leipziger Buchmesse 2024