Internationaler Übersetzertag: BDÜ rückt Gerichtsdolmetscher in den Fokus

BDÜDer 30. September ist Internationaler Übersetzertag. Das Datum geht zurück auf den Todestag des Heiligen Hieronymus, der als Schutzpatron der Übersetzer gilt. Der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) nimmt den Übersetzertag in diesem Jahr zum Anlass, die Arbeit der Gerichtsdolmetscher und Gerichtsübersetzer ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken.

Es gibt schätzungsweise 20.000 Gerichtsdolmetscher und Gerichtsübersetzer in Deutschland, die hinter den Kulissen arbeiten. „Gerichtsdolmetscher und Gerichtsübersetzer tragen eine hohe Verantwortung“, weiß BDÜ-Präsident Johann J. Amkreutz. „Von der Qualität der Arbeit kann ein Freispruch oder eine Verurteilung abhängen.“

Die Anforderungen an die Qualifikation der Dolmetscher und Übersetzer, die für das Gericht arbeiten, sind hoch. Neben ausgezeichneten Sprachkenntnissen brauchen sie fundiertes juristisches Wissen. „Gerichtsdolmetscher und Gerichtsübersetzer müssen das Rechtssystem der Länder kennen, in deren Sprachen sie arbeiten“, so Amkreutz. Die Arbeit ist anspruchsvoll und kann belasten, denn es geht um zivile Streitigkeiten sowie Straftaten. Das Themenspektrum reicht vom Diebstahl über Ehescheidung bis hin zum Mord.

„Faire Prozesse brauchen qualifizierte Dolmetscher und Übersetzer“, betont der BDÜ-Präsident. Der Verband setzt sich daher für die Qualitätssicherung von Sprachdienstleistungen in Gerichtsprozessen ein, auch auf EU-Ebene.

Am 25./26. März 2011 veranstaltet der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer den 5. Deutschen Gerichtsdolmetschertag unter diesem Motto. Zwei Tage lang diskutieren Experten unter anderem über die Folgen der Mehrsprachigkeit in Prozessen (www.gerichtsdolmetschertag.de).

BDÜ
Der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) mit Sitz in Berlin vertritt seit über 50 Jahren die Interessen von Dolmetschern und Übersetzern gegenüber Politik und Öffentlichkeit. Mit mehr als 6.000 Mitgliedern repräsentiert der BDÜ über 75 Prozent aller organisierten Dolmetscher und Übersetzer. Er ist damit der größte Berufsverband für Sprachmittler in Deutschland. Eine BDÜ-Mitgliedschaft steht für Qualität, denn alle Mitglieder müssen vor Aufnahme in den Verband ihre fachliche Qualifikation nachweisen.

www.bdue.de

[Text: Birgit Golms. Quelle: Pressemitteilung BDÜ, 2010-09-27. Bild: BDÜ.]

WordPress theme: Kippis 1.15