Wien: Lingua-World eröffnet ersten Franchisebetrieb im Ausland

Bohumir PetasDer Kölner Sprachdienstleister Lingua-World eröffnet im Oktober seinen ersten Franchisebetrieb in Österreich. Inhaber von Lingua-World Wien ist Bohumir Petas (Foto) – in Prag geboren und in Wien zuhause. Dort bietet er rund um die Uhr Dolmetscher- und Übersetzerdienstleistungen in alle Sprachen und Dialekte der Welt an. Lingua-World ist spezialisiert auf das Dolmetschen, Übersetzen und Lokalisierung von Arbeiten aus Wirtschaft, Industrie, Behörden und von Privatpersonen. Dabei kann das Unternehmen auf eine umfassende elektronische Datenbank und eine eigene Abteilung für Qualitätssicherung zurückgreifen.

Im NINETEEN, dem Business Center für die anspruchsvolle Geschäftswelt in Wien, wird Bohumir Petas seinen Lingua-World-Betrieb eröffnen. Beachtlich ist dabei auch die Nähe zu wichtigen Entscheidungsträgern aus der Wirtschaft, Politik und Finanzbranche, die zukünftig österreichweit von Lingua-World Wien bei Dolmetscher- und Übersetzeraufträgen betreut werden können. Wien gilt überdies als Drehscheibe für die Ostexpansion. Viele Firmen sind in Wien ansässig und bedienen von dort aus den osteuropäischen Markt.

Bohumir Petas hat selbst eine persönliche Affinität zu den osteuropäischen Sprachen, er spricht neben Deutsch und Tschechisch auch Russisch und Polnisch. Der gebürtige Prager durchlief beruflich schon unterschiedliche Branchen, war jahrelang selbständig im Gastronomiebereich tätig und arbeitete seit 2000 im Management für einen internationalen Lebensmittelkonzern, u.a. in Vorarlberg und Italien. Seine Heimat ist Wien, und von hier aus ist er stets auf der Suche, beruflich ein neues spannendes und multikulturelles Umfeld zu entdecken und für sich zu erschließen. So passen denn auch das Konzept und die Idee, die hinter der Marke Lingua-World stecken, optimal zu seinem Lebensmotto: „Sprache verbindet Menschen!“

Seit 2006 konnte Lingua-World bereits acht Franchisenehmer gewinnen – nicht nur in Wien, sondern auch in Bremen, Hamburg, Dresden, Essen, Bochum, Hannover und Regensburg. Insgesamt verfügt der 1997 gegründete Sprachdienstleister damit über ein Netz von 14 Standorten.

[Text: Miriam Sommer. Quelle: Pressemitteilung Lingua-World, 2008-09-19. Bild: Lingua-World.]

Das GDolmG muss weg