Zweiter Deutsch-Polnischer Rechtsdialog in Hamburg

Hamburg, BinnenalsterDie Deutsch-Polnische Juristen-Vereinigung (DPJV), Kooperations- und Veranstaltungspartner der Interessengemeinschaft Bundesdeutscher Gerichtsdolmetscher (IGBG), lädt zur Teilnahme am Zweiten Deutsch-Polnischen Rechtsdialog am 18. und 19.09.2009 in Hamburg ein. Die Erstveranstaltung war ein großer Erfolg.

Besonders interessant ist die Veranstaltung für juristische Fachübersetzer und Gerichtsdolmetscher mit der Arbeitssprache Polnisch. Aber auch Kollegen mit anderen Arbeitssprachen sind willkommen.

Veranstaltungspartner sind neben der DPJV unter anderem die Handelskammer Hamburg, der Hamburgische Anwaltverein, die Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg, der Hamburgische Richterverein und die Bucerius Law School, Hochschule für Rechtswissenschaft, Hamburg. Die Referentenauswahl ist hochkarätig, die Themen der Referate viel versprechend. Die IGBG wird an der Veranstaltung teilnehmen und an ihre Mitglieder berichten.

Weitere Infos zur Veranstaltung finden Sie auf der Website des DPJV. Die Teilnahmegebühr für die zweitägige Veranstaltung beläuft sich auf insgesamt 50 Euro (25 Euro für Studenten und Referendare). Anmeldungen werden bis zum 11.09.2009 an den Hamburgischen Anwaltverein erbeten: info@hav.de. Ausführliche Informationen zur IGBG unter www.gerichtsdolmetscher.cc. Die Mitgliedschaft in der Interessengemeinschaft ist kostenlos.

[Text: IGBG. Quelle: Pressemitteilung IGBG, 2009-09-02. Bild: Harald Bolten, Fotolia.de.]

Audible-Hörbücher Weihnachten