Groschenromane ernähren viele Literaturübersetzer

Die Wochenzeitung der Freitag berichtet über den Markt der Groschenromane, auf dem zahlreiche übersetzte Serien erscheinen. Zum Hamburger Cora-Verlag („ein Spezialist in Sachen Liebe“), der mehrere Hundert freie Übersetzer beschäftigt, schreibt das Blatt:

Seit 1973 bringt er angelsächsische Liebesromane im Taschenformat auf den deutschsprachigen Markt, über 800 davon im Jahr. Die verkaufte Auflage liegt bei 15 Millionen Exemplaren. […] Rund 300 freiberufliche Übersetzerinnen und eine 15-köpfige Redaktion in Hamburg übertragen die Romane ins Deutsche.

Den vollständigen Artikel können Sie auf der Website von der Freitag lesen.

[Text: Richard Schneider. Quelle: der Freitag, 2010-03-16.]

Audible-Hörbücher