Leginda.de: Viel versprechende Bilanz nach erstem Geschäftsjahr

LegindaAm 4. Mai letzten Jahres ging leginda.de, ein B2B-Portal für professionelle Übersetzungen, online. Die Bilanz nach dem ersten Geschäftsjahr ist nach Angaben der Betreiber viel versprechend. Das Übersetzungsportal erfreue sich zunehmender Beliebtheit. Täglich würden neue Kunden hinzugewonnen, das Auftragsvolumen reiche vom Kleinauftrag für 23,80 Euro bis zu Großaufträgen von mehr als 20.000 Euro. In einer Pressemitteilung heißt es:

Viele Geschäftskunden schätzen die Professionalität der Abwicklung und dem hohen Qualitätsanspruch, der durch den Einsatz von Muttersprachlern und der Einhaltung des Ziellandprinzips unterstrichen wird. Der Umsatz des Unternehmens konnte im Vergleich zum Vorjahresquartal um mehr als 100 % gesteigert werden. Die Betreiber der Plattform rechnen damit, dass sich diese Tendenz zukünftig noch verstärken wird. „Dies wäre für uns die beste Bestätigung für die stark zunehmende Akzeptanz unseres Portals“, so Geschäftsführer Peter Badt.

Neben der hohen Professionalität schätzen die Kunden vor allem die strukturierte und einfache Bedienung: Text oder Dokument einstellen, Kalkulation abwarten, einen der vier angebotenen Liefertermine oder einen individuellen Liefertermin auswählen, fertig! „Unsere Geschäftskunden wollen sich doch auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. Die notwendigen Übersetzungen dürfen da nicht lange aufhalten. Unser Portal ermöglicht dies, da der gesamte Bestellvorgang in ein paar Minuten mit allen relevanten Daten, wie Preis, Fachgebiet und Liefertermin abgewickelt werden kann“, so Controller und Geschäftsführer Daniel Erbe.

Über das Internet-Portal können professionelle Übersetzungen gemäß DIN EN 15038 beauftragt werden. Es werden sämtliche Fachbereiche, wie Recht, Wirtschaft, Technik und Naturwissenschaften sowie alle Textsorten von einfacher Korrespondenz bis zu wissenschaftlichen Abhandlungen abgedeckt.

Leginda GmbH
Die Leginda GmbH ist eine gemeinsame Tochtergesellschaft der beiden Saarbrücker Unternehmen Lector GmbH und Meta-Level Software AG. Das Unternehmen ist aus dem 2007 initiierten Joint-Venture der beiden Firmen unter dem damaligen Namen global translations hervorgegangen. Im Februar 2008 wurde die Plattform unter dem alten Namen von der Initiative Mittelstand mit dem Innovationspreis 2008 in der Kategorie Branchensoftware ausgezeichnet.

www.leginda.de

[Text: Leginda. Quelle: Pressemitteilung Leginda GmbH, 2010-05-05. Bild: Leginda.]

Das GDolmG muss weg