10. internationales literaturfestival berlin

 ilb Video

Offizieller Kinospot auf YouTube

Das 10. internationale literaturfestival berlin vom 15. bis 25. September 2010, das im Haus der Kulturen stattfinden wird, bietet mit Fokus auf Osteuropa die Gelegenheit, die literarische Vielfalt kontemporärer Prosa und Lyrik in Zeiten der Globalisierung zu erleben.
Den Gästen aus Osteuropa soll eine authentische Vermittlung ihrer Literatur, aber auch ihrer geistigen, kulturellen sowie politischen Haltungen ermöglicht werden. In elf Tagen und 250 Veranstaltungen mit über 200 Autoren wird ein Einblick in neue und tradierte Entwicklungen der Weltliteratur gewährt.
Welche Themen bewegen die osteuropäischen Länder? Das wird im Zentrum des Festivals stehen, denn Anliegen ist es, zum einen den Literatur- und Kulturkreis des osteuropäischen Raumes für das Publikum zu öffnen und zum anderen das gegenseitige Verständnis zu fördern. Kontakte sowie eine lebendiger Austausch zwischen Autoren, Künstlern und Vermittlern sollen angeregt werden.

Literaturenthusiasten werden aus der langen Palette des Veranstaltungsprogramms sicherlich etwas Interessantes finden: Von politischen Diskussionen über Gespräche mit Autoren und Literaturverfilmungen wird alles geboten.
Hier finden Sie das vollständige ilb-Programm als Pdf-Datei.

Das internationale literaturfestival berlin ist eine Veranstaltung der Peter-Weiss-Stiftung für Kunst und Politik e. V. und der Berliner Festspiele unter der Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission.

[Text: Jessica Antosik. Quelle: ilb. Haus der Kulturen, 11.09.2010. Bild: ilb.]

Audible-Hörbücher Weihnachten