Fallstudie: MISUMI übersetzt mehrsprachige Kataloge mit SDL dreimal schneller

MISUMI-KatalogSDL, der weltweit führende Anbieter von Lösungen für Global Information Management, übersetzt seit Ende 2008 den mehrsprachigen Produktkatalog des japanischen Unternehmens MISUMI. Die Zusammenarbeit führte bereits im ersten Jahr zu einer enormen Beschleunigung der Katalogproduktion.

“Auf Grund der auf 266 % angestiegenen Übersetzungsgeschwindigkeit im Vergleich zum Vorjahr kann SDL uns ideale Voraussetzungen für einen optimierten und schnelleren Markteintritt zur Verfügung stellen”, betont Yukihiko Nagaoka, Head of European Operations und Managing Director MISUMI Europe GmbH. Das japanische Unternehmen realisierte diese Beschleunigung gemeinsam mit SDL, indem vier Millionen Worte in nur vier Monaten just-in-time übersetzt wurden.

Die MISUMI Group stellt seit Anfang der 1960er Jahre Produkte für den Maschinenbau her. Das Unternehmen produziert gegenwärtig in sechs verschiedenen Ländern und beliefert über 127.000 Kunden weltweit mit mechanischen Komponenten für die Automatisierungstechnik, den Sondermaschinenbau sowie für den Stanzwerkzeug- und den Spritzgussformenbau.

MISUMI vertreibt seine Produkte weltweit mit Hilfe eines mehrsprachigen Kataloges. Jedes Jahr gilt es, unter enormem Zeitdruck mehrere tausend Produkte zu fotografieren, zu katalogisieren und in alle Zielsprachen zu übersetzen. Seitdem SDL die Übersetzung aus dem Englischen auf Deutsch, Französisch, Tschechisch und Italienisch übernimmt, stehen alle Katalogversionen pünktlich für den Vertrieb in den entsprechenden Exportländern bereit.

Dies trägt maßgeblich zum Erfolg des Global Players bei. Dass die Produktionszeit des Kataloges signifikant verkürzt und die Voraussetzungen zur dauerhaften und eindrucksvollen Reduktion der Übersetzungskosten geschaffen werden, geht insbesondere auf den optimalen Übersetzungsworkflow und das systematische Projektmanagement von SDL zurück.

“Gerade in der Katalogproduktion spielt der Zeitfaktor eine entscheidende Rolle, da ein sehr hohes Übersetzungsvolumen in äußerst kurzer Zeit bewältigt werden muss”, betont Silke Zschweigert, Geschäftsführerin von SDL Multilingual Services. “Dies ist nur durch ein straff organisiertes Projektmanagement mit höchster Technologiekompetenz möglich.”

Für MISUMI zahlt sich die Zusammenarbeit klar aus. Neben den finanziellen Einsparungen und der pünktlichen Lieferung des Produktkataloges in alle Exportmärkte bleibt mehr Zeit, um sich auf das eigene Kerngeschäft zu konzentrieren.

Ausführliche Informationen über MISUMI finden Sie unter
www.misumi-europe.com

Auf der Website von SDL können Sie eine ausführlichen Fallstudie zu MISUMI anfordern:
www.sdl.com

[Text: SDL. Quelle: Pressemitteilung SDL, 2011-03-17. Bild: MISUMI.]