Schweizer Versicherung bietet Kunden kostenlosen telefonischen Dolmetschservice

Kunden und Partner der schweizerischen Versicherungsgesellschaft ELVIA/Mondial kennen keine Sprachbarrieren. Dank dem einzigartigen “Dolmetscher-Service”, den die Versicherungsgesellschaft in Spanisch, Französisch, Englisch, Italienisch, Portugiesisch und Chinesisch anbietet, bleiben sie überall auf der Welt im Gespräch. Vom kostenlosen telefonischen Übersetzungsdienst profitieren sämtliche Kunden, die eine ELVIA-Police abschliessen.

Mietwagen-Panne in Lissabon, akute Viruserkrankung in Paris, defekter Laptop in Schanghai. Dann die Schilderung des Problems in der Reparaturwerkstatt, beim Arzt und im Computerfachgeschäft. Wer sprachlich nicht versiert ist, verliert sich in wilden Gesten. Ob die Botschaft richtig ankommt, bleibt mehr als fraglich. Szenen wie diese ereignen sich täglich zig-tausendfach. Ob Geschäftsreisende oder Touristen – fast jeder sah sich in einem fremden Land schon mit Verständigungsproblemen konfrontiert.
Kunden von ELVIA/Mondial wissen sich in solchen Situationen bestens zu helfen. Die Versicherungsgesellschaft offeriert ihnen kostenlos einen exklusiven “Dolmetscher-Service”. Egal zu welcher Uhrzeit – ein Anruf genügt und kompetente Dolmetscherinnen und Dolmetscher sorgen in jeder noch so komplexen Situation für eine klare Verständigung zwischen dem Anrufer und seinem Gesprächspartner.

Der telefonische Übersetzungsdienst “Dolmetscher-Service” ist in sämtliche Versicherungsprodukte von ELVIA integriert. Käufer einer Jahresversicherung können das Angebot bis zu 24 Minuten kostenlos in Anspruch nehmen. Wer eine kurzfristige ELVIA-Police erwirbt, nutzt den Dienst bis zu 12 Minuten zum Nulltarif. Der Service wird zurzeit für Verständigungsprobleme in den Sprachen Spanisch, Französisch, Englisch, Italienisch, Portugiesisch und Chinesisch zur Verfügung gestellt.

“Speziell unser Übersetzungsservice für Chinesisch erfreut sich zurzeit einer markant wachsenden Beliebtheit”, stellt Andy Keller, Head of Tourism Market bei ELVIA/Mondial, fest. Das ist nicht erstaunlich, denn vor allem die Geschäftsreiseströme aus der Schweiz nach China haben aufgrund der ausgebauten Handelsbeziehungen in den letzten Jahren markant zugenommen. Im Jahr 2010 hat China sogar Frankreich und die USA überholt und ist hinter Deutschland zum weltweit zweitwichtigsten Importeur von Schweizer Maschinen geworden.

Diverse Fachleute aus dem Geschäfts- und Ferienreisemarkt sind sich einig, dass der “Dolmetscher-Service” eine Marktlücke schliesst und künftig auf eine verstärkte Nachfrage treffen dürfte. ELVIA/Mondial offeriert das exklusive Angebot in Kooperation mit der Firma Callyandi, einem mobilen Live-Übersetzungsdienst für sieben Sprachen mit Sitz in Zürich.

www.callyandi.com

[Text: Andy Keller. Quelle: Pressemitteilung Mondial Assistance, 2011-03-16.]