Dolmetscher überträgt Rainer Brüderles Reden ins Hochdeutsche

Den Abgeordneten wurde es zu bunt. Ein Dolmetscher überträgt nun die Reden und Aussagen von Rainer Brüderle, dem Vorsitzenden der FDP-Bundestagsfraktion, simultan ins Hochdeutsche. Auf diese Weise soll der in Landau in der Pfalz aufgewachsene 66-Jährige seine politischen Vorstellungen künftig auch Menschen, die nicht des Pfälzischen mächtig sind, näherbringen.

“Es war einfach nicht mehr auszuhalten”, berichtete Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) dem Postillon. “Der arme Mann versuchte uns seine Politik zu erklären, aber es gelang ihm einfach nicht.” Selbst der Versuch auf die Lippenbewegungen des Politikers zu schauen sei vergeblich gewesen, weil Brüderle “eher durch die Nase kommuniziert”, so der Postillon. Deshalb haben nach Angaben von Lammert die Abgeordneten aller Fraktionen zusammengelegt und einen Simultandolmetscher für die restliche Legislaturperiode engagiert. Laut dem Postillon äußerte sich Rainer Brüderle zu der Maßnahme wie folgt: “So schlümm issisnich. Abe wennd Bundsrio und Bundsdach meinswer nötch, dinn wichichnichim Wech schdehn.”

Brüderles Dolmetscher zufolge sieht Brüderle selbst seine Aussprache als verständlich an. Wenn allerdings die Bundesregierung und der Bundestag der Meinung seien, ein Dolmetscher sei notwendig, dann wolle er nicht im Wege stehen.

[Text: Jessica Antosik. Quelle: satirische Website der-postillon.com, 05.10.2011. Bild: Mathias Schindler (Wikipedia).]