MDÜ 04/2013 mit Schwerpunkthema „Mehrsprachigkeit“

Aus unserer Sicht als “Sprachjongleure” ist eine mehrsprachige Kindheit immer ein Privileg. Doch liefert sie tatsächlich einen Freifahrtschein für übersetzerische und dolmetschende Tätigkeiten?

Im aktuellen Schwerpunktthema “Mehrsprachigkeit” fasst Dr. Elisabeth Liphardt zunächst Modelle der mehrsprachigen Erziehung zusammen und geht auf die “Gretchenfrage” für Dolmetscher ein: Kann, wer mehrsprachig aufgewachsen ist, “von Natur aus” dolmetschen? In weiteren Beiträgen geht es um die muttersprachliche Kompetenz bei Bi- oder Multilingualen. Darüber hinaus beleuchtet Said Elmtouni den Sprachwechsel und die Selbstübersetzung bei Georges-Arthur Goldschmidt.

Für Dolmetscher und Übersetzer als Unternehmer sehr interessant dürften die Ausführungen von Rechtsanwalt Hermann J. Bauch zum Thema AGB sein: Wer braucht sie, was können sie – und warum tun es nicht auch Muster-AGB? Fragen, die hier klipp und klar beantwortet werden.

Im Bereich Werkzeuge stellt Armin Mutscheller Tools zur Online-Recherche innerhalb von CAT-Umgebungen vor. Im Forum Recht beantwortet Dr. Thurid Chapman Fragen aus der Praxis zu den neuen JVEG-Sätzen. Und viele nachdenkenswerte Aspekte liefert nicht zuletzt die Rubrik Rezension, in der Anna Bologna das Buch “Wie Rassismus aus Sprache spricht” vorstellt. Und auch die Rubriken  “Forum Sprache” und “Literarisches Übersetzen” sind mit interessanten Beiträgen besetzt.

Die Themen im Einzelnen:

TITELTHEMA

  • Dr. Elisabeth Liphardt: Mehrsprachige Erziehung: Kompetenz von klein auf?
  • Helena Petzold: Mythos Muttersprache: In die Wiege gelegt.
  • Ursula Kiepe: Muttersprache: Zwei Seelen wohnen, ach …
  • Dr. Mareike Jule Winkelmann: Sprachliche Idenität als Gefüge aus Kulturellem und Sozialem: Keine leichte Übung.
  • Said Elmtouni: Über den Sprachwechsel zurück zur Muttersprache: Den Abgrund überwinden.

WERKZEUGE

  • Armin Mutscheller: Online-Wörterbuch im Übersetzungsworkflow: Let´s ROLL!

SPRACHMITTLER ALS UNTERNEHMER

  • Hermann J. Bauch: Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dolmetscher und Übersetzer: Muster ohne Wert?
  • Gottfried Herzog, Christopher Kurz: Überarbeitung der DIN EN 15038: Ihre Meinung ist gefragt.

FORUM RECHT

  • Dr. Thurid Chapman: Neue JVEG-Sätze: Selbstbewusst einfordern.

LITERARISCHES ÜBERSETZEN

  • Andreas Volk: Übersetzer im Gespräch: Überzeugungstäter.

FORUM SPRACHE

  • Sybille Frey: Mailingliste für Übersetzer und Dolmetscher mit Fachgebiet Politik.
  • Annette Weilandt, Susann Herold, Anne-Kathrin Ende: Festschrift zum 65. Geburtstag von Professor Peter A. Schmitt.

AUS DEM BDÜ

  • Der BDÜ beim Hofheimer Businesstag 2013: Ins Blickfeld gerückt.

REZENSIONEN

  • Anna Bologna: Wie Rassismus aus Wörtern spricht. (K)Erben des Kolonialismus im Wissensarchiv deutsche Sprache. Ein kritisches Nachschlagewerk.

KOLUMNE

  • Roman Zukowsky: Andere Zeiten.

www.bdue-fachverlag.de

[Text: Bdü, Fachzeitschrift MDÜ 04/2013. Quelle: Bdü, Fachzeitschrift MDÜ 04/2013. Bild: Bdü.]