Online-Sprachdienstleister OneHourTranslation erhält 10 Mio. USD von Fortissimo Capital

OneHourTranslationDer israelische Sprachdienstleister OneHourTranslation Ltd hat 10 Mio. US-Dollar vom Investor Fortissimo Capital erhalten. Mit diesem Geld soll der Service weiter ausgebaut werden. Nach eigenen Angaben ist OneHourTranslation in Tel Aviv “the largest professional translation service online” und “the leading web-based professional translation agency”.

Auf der Website wird verschwiegen, dass sich der Sitz in Israel befindet. Man erfährt lediglich, dass für alle Geschäfte zyprisches Recht gilt und Zahlungen ausschließlich in US-Dollar abgewickelt werden.

Crowdsourcing als Grundstein

Derzeit sollen 15.000 Übersetzer auf der ganzen Welt für OneHourTranslation aktiv sein, das auf einem Crowdsourcing-System basiert. Daneben gebe es noch 50 Angestellte, die sich unter anderem um den Support der Übersetzungskunden kümmerten. Diese Zahl soll durch die Finanzspritze nun verdoppelt werden.

OneHourTranslation wurde 2008 gegründet und hat nach eigenen Angaben bereits 2,5 Mio. Projekte realisiert. Der Bedarf an professionellen, aber schnellen Übersetzungen war ursprünglich ein Eigenbedarf der Gründer: Sie wollten ihren Blog möglichst rasch übersetzen lassen – und zwar nicht einfach mit Google Translate und Co.

http://de.onehourtranslation.com

[Text: Richard Schneider. Quelle: Pressemitteilung OneHourTranslation, 2014-01-08. Bild: OneHourTranslation.]