ADÜ Nord mit eigenem Auftritt beim FIT Weltkongress in Berlin mehr als zufrieden

ADÜ-Nord-Stand
Terence Oliver (ehemaliger 1. Vorsitzender) und Heather McCrae am ADÜ-Nord-Stand

Der ADÜ Nord war auf dem FIT-Weltkongress in Berlin mit einem eigenen Stand vertreten. Wer den Verband für Übersetzer und Dolmetscher in Norddeutschland noch nicht kannte, kennt ihn jetzt: Zu verdanken ist das unter anderem den hübschen Fächern seines französischen Partnerverbandes SFT (Société Française des Traducteurs) gegen die Sommerhitze. Die roten Werbeträger wurden am ADÜ-Nord-Stand kostenlos an das Publikum verteilt und stellten sich als der absolute Renner heraus.

Auch das Auftreten der Verbandsaktiven selbst am farbenfroh und professionell gestalteten Stand war ein voller Erfolg: Das angebotene Quiz kam bei den Besuchern so gut an, dass gleich am ersten Mittag Teilnahmebögen nachgedruckt werden mussten, und die hohen Gästezahlen zeugten von großem Interesse.

So kamen viele interessante Gespräche zustande und es gab eine Menge Nachfragen nach den Angeboten des ADÜ Nord und zur Mitgliedschaft.

Chris Durban
SFT-Prominenz mit Fächer: Chris Durban (Bildmitte) hier einmal nicht als Vortragende, sondern als Zuhörerin

www.adue-nord.de

[Text: Heike Vosberg. Quelle: Mitteilung ADÜ Nord, 2014-08-07. Bild: Georgia Mais, Wind Nielsen.]

Audible-Hörbücher