Video-Rückblick auf tekom-Jahrestagung 2014 in Stuttgart

Die tekom lässt in einem vierminütigen Video ihre Jahrestagung 2014 Revue passieren, die vom 11. bis 13. November in Stuttgart stattfand.

Mit 4.100 Tagungsteilnehmern und Messebesuchern war die Veranstaltung die bisher erfolgreichste überhaupt.

Auf der tekom-Website stehen wie immer die Vortragsfolien der Referenten zum Herunterladen bereit. Darunter finden sich unter anderem folgende Themen:

  • Übersetzerrückfragen – der verborgene Teil des Qualitätspuzzles
  • Keine Übersetzung ohne Risiko?! Wie Sie Risiken bei Übersetzungen minimieren
  • Softwarelokalisierung in einem großen Unternehmen: Ein Beispiel aus der Praxis der Daimler AG
  • Was tun, wenn’s nicht mehr tut? Der Übersetzungsprojektmanager als Troubleshooter
  • Übersetzungsdienstleistungen – zielführender Einkauf mit Strategie und Know-how
  • Sprechen Sie Globalesisch? English as a Lingua Franca – das Esperanto der vernetzten Weltwirtschaft
  • Terminologiemanagement nicht immer nach Lehrbuch – Praxisbeispiel der Festo AG & Co. KG
  • Komplexe Terminologiearbeit – pragmatisch, schnell und kostengünstig. Ein Praxisbericht
  • Welche Regeln soll ein Terminologieleitfaden für die chinesische Sprache enthalten?
  • Stilistische Fallen im technischen Englisch – und Lösungen
  • Übersetzungsgerechtes Schreiben
  • Kontrollierte Sprache: Systemansätze, Standards und Schemata – Umparken im Kopf?
  • Terminologie aus und für die Übersetzung

Weiterführender Link

Vortragsfolien der tekom-Jahrestagung 2014

[Text: Richard Schneider. Quelle: tekom. Video: tekom.]

Babbel