Schweiz: Übersetzerhaus Looren feiert 10-jähriges Bestehen

Übersetzerhaus Looren
Das Übersetzerhaus Looren liegt idyllisch auf einer Anhöhe und ist von Zürich aus in einer Stunde erreichbar.

Seit 2005 engagiert sich das Übersetzerhaus Looren für Literaturübersetzer. Über hundert Gäste aus aller Welt arbeiten dort pro Jahr während mehrerer Wochen an ihren Übersetzungsprojekten. Von Bulgarisch bis Bengali, Latein bis Lettisch und Schwedisch bis Schweizerdeutsch: In mehr als dreissig Sprachen wird im Übersetzerhaus Looren übersetzt.

Die konstant steigende Nachfrage sorgt dafür, dass die zehn Zimmer stets gut belegt sind. In den vergangenen Jahren wurde an Klassikern der Weltliteratur ebenso gearbeitet wie an der Übertragung von wichtigen Namen der Schweizer Literatur und anspruchsvollen Sachbüchern. Neben den Workshops für professionelle Übersetzer organisiert das Übersetzerhaus Looren auch öffentliche Lesungen.

Nach zehn Jahren verfügt das Übersetzerhaus über ein erfolgreiches Netzwerk – gesamtschweizerisch und international. Aktuell wird die Zusammenarbeit mit dem italienischsprachigen Raum und der Region Lateinamerika mit zwei Schwerpunkten vertieft.

Das Übersetzerhaus Looren engagiert sich dafür, dass die wertvolle Arbeit der Literaturübersetzer auch künftig unterstützt wird und literarische Werke weltweit eine Leserschaft finden.

Der Zürcher Oberländer schreibt:

Die bisher einzige Schweizer Einrichtung für professionelle literarische Übersetzung ausserhalb der Hochschulen feiert in diesem Jahr Jubiläum. Seit zehn Jahren widmen sich in Looren Sprachgewandte aus aller Welt ihrem Schaffen, tauschen sich untereinander aus und nehmen an Workshops oder Übersetzerwerkstätten teil.

 

Anders als in anderen Übersetzerhäusern sind in Looren den Sprachkombinationen keine Grenzen gesetzt. Im vergangenen Jahr wurde neben dreissig anderen Ausgangs- oder Zielsprachen in Estnisch, Farsi, Japanisch oder Katalanisch gearbeitet.

Jubiläumsfeier und Tournee im September

Für das Jubiläum haben die Schauspieler Claudia Carigiet und Jürg Kienberger mit „Teufelsbrücken“ ein mehrsprachiges, literarisch-musikalisches Programm produziert. Dieses wird im September 2015 im Übersetzerhaus Looren in Wernetshausen als auch auf der sich anschliessenden Tournee in Bellinzona, Lausanne, Domat/Ems und Sils Maria aufgeführt.

Weiterführende Links

[Text: Richard Schneider. Quelle: Übersetzerhaus Looren; Zürcher Oberländer, 2016-05-06. Bild: Übersetzerhaus Looren.]

Audible-Hörbücher