Von Prenzlauer Berg nach Kreuzberg: Plunet Berlin ist umgezogen – Mehr Platz für weiteres Wachstum

Plunet
In den beiden Loft-Etagen in Kreuzberg ist viel Platz für neue Plunet-Mitarbeiter.

Mitte November 2016 hat die Plunet GmbH, weltweit führender Anbieter für Business- und Translation-Management-Software, ihr neues Büro in Berlin-Kreuzberg bezogen. Der Bezirk gilt als Mittelpunkt des kreativen Berlins. Mit seinen unzähligen IT-Unternehmen und jungen, gut ausgebildeten Fachkräften sei er der perfekte Standort, so Plunet.

Im Vergleich zu den alten Büros in Prenzlauer Berg (Prenzlauer Allee 214) steht in den zwei modern ausgestatteten Loft-Etagen in der Dresdener Str. 15 (U-Bahn Kottbusser Tor) jetzt doppelt so viel Bürofläche zur Verfügung.

Auf mehr als 360 Quadratmetern will Plunet damit den sprichwörtlichen Grundstein für das weitere Unternehmenswachstum legen. Darüber hinaus bieten die neuen Räume genügend Platz für regelmäßige Branchen-Events.

Plunet möchte im Jahresverlauf 2017 zahlreiche neue Positionen besetzen und das Berliner Team gezielt ausbauen. Am Standort Berlin arbeiten zurzeit etwa die Hälfte der weltweit über 50 Mitarbeiter in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Produktmanagement, Qualitätssicherung, Implementierung und CAT-Schnittstellen.

Plunet-Büro
Kein Putz an den Wänden, kein Teppichboden, Fahrrad in der Bude. In Berlin-Kreuzberg gilt das als schick.

Über Plunet

Die Plunet GmbH unterhält Niederlassungen in Würzburg (Stammsitz), Berlin und New York. Sie entwickelt und vertreibt das Business- und Translation-Management-System “Plunet BusinessManager”. Bei großen und sehr großen Sprachdienstleistern gehört das kurz meist einfach als “Plunet” bezeichnete Verwaltungsprogrammen zu den beliebtesten Lösungen für das Übersetzungsmanagement.

Mehr zum Thema auf UEPO.de

[Text: Rebecca Gehrsitz. Quelle: Mitteilung Plunet, 2017-03-20. Bild: Plunet.]