Die Dänen kommen: LanguageWire übernimmt belgischen Sprachdienstleister Xplanation

Logos LanguageWire, Xplanation

LanguageWire, der 2000 in Dänemark gegründete Anbieter von Dienstleistungen für mehrsprachigen Content, hat seinen ähnlich großen belgischen Mitbewerber Xplanation übernommen, der Standorte in den USA und Asien unterhält.

Aus dem Zusammenschluss beider Unternehmen entsteht ein technologieorientierter Global Player mit gut 60 Mio. Euro Umsatz, der in absehbarer Zeit nur noch unter dem Namen LanguageWire auftreten soll. Laut Pressemitteilung besteht das langfristige Ziel darin, „der weltweit führende Anbieter für mehrsprachigen Content“ zu werden.

Henrik Lottrup
Henrik Lottrup

„Wir erleben eine steigende Nachfrage von globalen B2B- und B2C-Unternehmen nach Content, der auf lokale Märkte zugeschnitten ist. Die Unternehmen stehen vor der enormen Herausforderung, Content gleichzeitig in mehreren Sprachen und über alle Kanäle hinweg zu veröffentlichen“, so Henrik Lottrup, CEO und Gründer von LanguageWire, der auch weiterhin die Position des CEOs wahrnehmen wird. „Durch den Zusammenschluss mit Xplanation können wir eine noch breitere Palette an innovativen und anwenderfreundlichen Lösungen anbieten, die es globalen Marken ermöglichen, effizient mit ihren Kunden zu kommunizieren.“

LanguageWire expandiert durch Übernahme in die USA und nach Asien

Mit der Übernahme von Xplanation hat LanguageWire, dessen Fokus bisher auf dem europäischen Markt lag, seine globale Präsenz mit Standorten in den USA und in Asien ausgebaut.

Dadurch steigt die Mitarbeiterzahl des Unternehmens auf rund 350 an 19 Standorten in 13 Ländern. Und auch das Netzwerk an freiberuflichen Übersetzern und Sprachexperten erweitert sich mit der Übernahme – von bisher 5.000 auf nunmehr 8.000.

Da sich die Kernmärkte und Branchenkenntnisse von LanguageWire und Xplanation sehr gut ergänzen, werden bestehende und neue Kunden von einem noch leistungsfähigeren Angebot profitieren. Das kombinierte Kundenportfolio umfasst mehr als 3.000 Kunden, die durch ein breiteres Produkt- und Serviceangebot noch besser betreut werden.

Véronique Özkaya
Véronique Özkaya

„Wir passen hervorragend zusammen und ich freue mich darauf, in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden, zu denen einige der bedeutendsten Marken weltweit gehören, neue Lösungen zu entwickeln. Unsere Mission ist einfach: Wir möchten eine Welt schaffen, in der Sprachen kein Hindernis für Unternehmen darstellen, ihr volles globales Potenzial zu erreichen“, erklärt Véronique Özkaya, CEO von Xplanation.

Digitale Explosion sorgt für immensen Content-Bedarf

LanguageWire wurde im Jahr 2000 gegründet, Xplanation im Jahr 2001. Beide Unternehmen haben miterlebt, wie die Globalisierung und die steigende Anzahl an digitalen Nutzern und Kanälen einen immensen Bedarf an mehrsprachigem Content nach sich gezogen hat. Parallel dazu fragen internationale Unternehmen zunehmend qualifizierte Beratung nach, wie die Content-Erstellung bewältigt und optimiert werden kann.

Henrik Lottrup dazu: „Wenn ein internationales Unternehmen heute ein neues Produkt auf den Markt bringt, involviert dies typischerweise eine Website, drei bis vier Social-Media-Kanäle und eine Vielzahl von Marketingmaterialien – und all dies muss gleichzeitig in 20 Sprachen verfügbar sein. Die marktführende Plattform von LanguageWire ermöglicht uns, die unterschiedlichsten Arten von Content direkt in Kundensystemen abzurufen, zu übersetzen und auszuliefern. Diese Automatisierung spart Zeit, gibt Ressourcen frei und sorgt für höhere Qualität, da sich das Fehlerrisiko reduziert. Mit anderen Worten: wir haben die gesamte Content-Erstellung optimiert.“

Über LanguageWire

Seit 2000 steht LanguageWire für hochwertige mehrsprachige Inhalte und moderne Technologielösungen. Heute zählt das Unternehmen zu den führenden Übersetzungsdienstleistern der Welt. Über die Online-Plattform von LanguageWire haben Kunden Zugang zu einem globalen Netzwerk von mehr als 5.000 Sprachexperten, darunter Übersetzer, Korrektoren, Texter, DTP-Experten und Synchronsprecher.

Über Xplanation

Xplanation ist ein globaler Übersetzungsdienstleister, der Wert darauf legt, den Lokalisierungsprozess zu vereinfachen, um maßgeschneiderte Lösungen für globale Marken in einer Vielzahl von Branchen anzubieten. Das Unternehmen investiert seit nahezu 20 Jahren in innovative Technologien und Talente, damit multinationale Unternehmen und Institutionen mühelos mit ihren Kunden und Kollegen kommunizieren können, unabhängig von Sprache und Kultur. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Belgien und unterhält Niederlassungen in elf Ländern.

[Text: LanguageWire. Quelle: Pressemitteilung LanguageWire, 2018-10-31. Bild: LanguageWire, Xplanation.]

Das GDolmG muss weg